Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rolling Stones Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 31. Januar 2006, 20:15

1966 - Brian Jones / Mord und Todschlag

MORD UND TODSCHLAG

(A degree of murder)

[b]FILM


Deutschland 1966

Regie: Volker Schlöndorff

mit Anita Pallenberg[/b]


Musik: BRIAN JONES

Mir ist nicht bekannt, ob es eine Album-Veröffentlichung gab. Falls ja, bitte Feadback geben, falls es jemand weiß. Ich habe es hier auch rein gestellt, damit Brian Jones wenigstens 2 x in der Solo-Discographie vertreten ist. Er hat es verdient und die Musik zum Film ist ja von ihm.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Street Fighting Man« (31. Januar 2006, 21:50)


2

Dienstag, 31. Januar 2006, 20:39

Re: 1966 - Brian Jones

Signatur von »BrianKeith« " Wenn STONES Fans zusammen kommen, ist es egal wo sie sich treffen,
für ein paar Stunden sind sie einfach im STONES LAND "

3

Samstag, 5. März 2011, 13:38

MORD UND TOTSCHLAG

Hier einmal das Filmplakat zum Volker Schlöndorffs Film mit der Filmmusik von Brian Jones.

Deutschland 1966



tumblingdice72

Stonestreff Member

  • »tumblingdice72« ist männlich

Beiträge: 171

Rolling Stones Fan seit: She's a Rainbow (1967)

  • Nachricht senden

4

Samstag, 15. April 2017, 17:35

Eine Album-Veröffentlichung des OST zu "A Degree of Murder" gibt es bis heute nicht. Wie es mit Bootlegs aussieht, weiß ich nicht. Auf YT bekommt man aber den Soundtrack (leider nur mit gesprochenen Filmpassagen) zusammen, so daß man sich ein klein wenig ein Bild von Brian's Musik machen kann. Die Qualität ist leider auch nicht besonders.

https://www.youtube.com/watch?v=_Dd2PCerKTo

https://www.youtube.com/watch?v=uqk0cZzfhkk

https://www.youtube.com/watch?v=1bjRF5iMOgk

Lediglich der Opening Track ist ganz passabel erhalten

https://www.youtube.com/watch?v=IKSsSMDJYT0