Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Rolling Stones Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 11. September 2005, 12:29

1965 - Münster 11.09.1965

gabs das erste Stones-Konzert in Deutschland und zwar in der Halle Münsterland in

MÜNSTER


Bravo-Blitztournee

2

Sonntag, 11. September 2005, 12:45

Re: Heute vor 40 Jahren

Diese Songs wurden gespielt:

Satisfaction / Time Is On My Side / Around And Around / The Last Time/ I’m Moving On / I’m Alright

http://www.nzentgraf.de/books/tcw/works1.htm
Signatur von »BrianKeith« " Wenn STONES Fans zusammen kommen, ist es egal wo sie sich treffen,
für ein paar Stunden sind sie einfach im STONES LAND "

Iris

Stonestreff Member

  • »Iris« ist weiblich

Beiträge: 2 137

Rolling Stones Fan seit: 1970

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 11. September 2005, 15:37

Re: Heute vor 40 Jahren

... und http://www.muenster.de/stadt/museum/index2_30669.html gibts schon ein paar kleinere Einblicke in die Fotos vom Konzert, die in der Aussstellung ab 30.09. gezeigt werden
Signatur von »Iris« Lost time is not found again ... (Bob Dylan)
©Sebastian Krüger

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Iris« (11. September 2005, 15:38)


LittleQueenie

When you are a fan never forget to be your fucking self.

  • »LittleQueenie« ist männlich

Beiträge: 19 673

Rolling Stones Fan seit: 1982

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 11. September 2005, 18:08

Re: Heute vor 40 Jahren

11th - 17th September: German Tour.

650911A 11th September: Muenster, West-Germany, Halle Muensterland (1st show)

650911B 11th September: German TV (ZDF) ‘Schaufenster Deutschland’. Report
from the first show in Muenster, incl.
- Satisfaction (MJ/KR)

650911C 11th September : Muenster, West-Germany, Halle Muensterland (2nd show)
Note: One of the shows had the following set, of which a pro-shot film is
reported to exist:
(Satisfaction/Time Is On My Side/Around And Around/The Last Time/
I’m Moving On/I’m Alright)

650911D September: German newscast for cinemas ‘Deutsche Wochenschau’, incl.
- Satisfaction (MJ/KR) -Muenster 11.9.65, part only
- Around And Around (Chuck Berry) - Muenster 11.9.65, part only


Quelle: http://www.nzentgraf.de/books/tcw/works1.htm
Signatur von »LittleQueenie«
Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...
www.jigsawpuzzle.de II YouTube Channel

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LittleQueenie« (11. September 2005, 18:08)


5

Sonntag, 11. September 2005, 21:03

Re: Heute vor 40 Jahren

11th - 17th September: German Tour.

650911A 11th September: Muenster, West-Germany, Halle Muensterland (1st show)

650911B 11th September: German TV (ZDF) ‘Schaufenster Deutschland’. Report
from the first show in Muenster, incl.
- Satisfaction (MJ/KR)

und ich würde wetten, dass 2 Lieder gezeigt wurden. Wetten!

6

Sonntag, 11. September 2005, 23:13

Re: Heute vor 40 Jahren

@logo: gezeigt worden sind sie - das dürfte feststehen - Frage für mich ist nur, ob dies live war?
Freue mich jedenfalls auf das Treffen in Münster- da gibt es dann endgültige Aufklärung.
Interessant ist ja weiterhin die asynchrone Aufnahme - da ist zumindest der Ton so, dass man noch einmal einen Eindruck vermittelt bekommt.
Gleichzeitig interessiert mich ob z.B in Münster Everybody+Pain in my heart noch dazugehörten.
:-)
Stonezeit

LittleQueenie

When you are a fan never forget to be your fucking self.

  • »LittleQueenie« ist männlich

Beiträge: 19 673

Rolling Stones Fan seit: 1982

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. September 2005, 00:07

Re: Heute vor 40 Jahren

Zitat

Stonezeit schrieb am 11.09.2005 22:13
@logo: gezeigt worden sind sie - das dürfte feststehen - Frage für mich ist nur, ob dies live war?
Freue mich jedenfalls auf das Treffen in Münster- da gibt es dann endgültige Aufklärung.
Interessant ist ja weiterhin die asynchrone Aufnahme - da ist zumindest der Ton so, dass man noch einmal einen Eindruck vermittelt bekommt.
Gleichzeitig interessiert mich ob z.B in Münster Everybody+Pain in my heart noch dazugehörten.
:-)
Stonezeit


Morgen sehe ich mal nach - versprochen, ich MUSS da was haben
Signatur von »LittleQueenie«
Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...
www.jigsawpuzzle.de II YouTube Channel


8

Montag, 12. September 2005, 16:14

Re: Heute vor 40 Jahren

"Ohne mir können Kumpels nix kreischen"

Erste Deutschland-Tour der Stones startete 1965 in Münster

Von Ralf Czichowski


Münster in Aufregung. Seit Anfang September 1965 ist klar: Die härteste Rockband der Welt wird hier spielen. Die Fans sind in Ekstase, das Bürgertum ist beunruhigt, die Polizei in Alarmbereitschaft. Die Rolling Stones kommen.


Münster 1965: Herr Jagger sorgt für Ekstase
Darauf haben alle gewartet: "I can get no Satisfaction!" - Der junge Mick Jagger singt und schreit den ersten großen Hit der Stones ins Publikum und das Publikum in der Halle Münsterland schreit und singt mit. Dann wackelt Herr Jagger auch noch heftig mit dem Hintern. Vor 40 Jahren ein Schock für den braven Bürger. Ein Fest für die Jugendlichen. Von "Mick Jagger und seinen jugendlichen Opfern" spricht die Wochenschau nach den zwei Konzerten in Münster.


Das Programm: kurz, dafür doppelt

Stones-Gründer Brian Jones, Gitarre
"Die Stones haben nur etwa 22 Minuten auf der Bühne gestanden. Ein Journalist hat das mitgestoppt. Die Kürze erklärt sich aus der damaligen Klubszene: Da gab es oft viele Bands an einem Abend. Und so konnten sie auch zwei Konzerte an einem Tag spielen", erzählt Axel Schollmeier, der für das Stadtmuseum Münster ab dem 30. September 2005 eine Ausstellung zu diesem denkwürdigen Tag organisiert. "Damals durften auch noch Fotografen von kleinen Zeitungen nah an die Stones heran. In Münster war das Willi Hänscheid. Er hat wirklich tolle Bilder gemacht, die wir zeigen." Die Stones machten 1965 einen raketenhaften Aufstieg obwohl sie nur wenige eigene Stücke vorspielen konnten. Von den acht Stücken waren nur zwei von den Stones: "Satisfaction" und "Last Time" - der Rest waren Coverversionen .


Mit Krawatte zum Konzert


Im Publikum sind am 11. September 1965 nicht nur freudig erregte Jugendliche, sondern auch sechs Polizeipräsidenten - die obersten Ordnungshüter der Städte, in denen die Stones auf ihrer ersten Deutschland-Tournee spielen: Münster, Essen, Hannover, Hamburg, Berlin und München. Zertrümmerte Stühle, demolierte Autos, Schlägereien? In Münster Fehlanzeige. Die Wasserwerfer vor der Tür waren vergeblich aus Dortmund gekommen, die Polizeichefs fuhren beruhigt nach Hause.

"Zu den Konzerten, da sind wir mit Krawatte hingegangen. Das war absolut selbstverständlich. Die Haare ein bisschen länger. Man hat auch artig gewartet, bis die Stücke zu Ende waren, und dann geklatscht", erinnert sich Martin Zeitz aus Tecklenburg an das Konzert in Münster. Erst in Berlin zeigt sich, dass die härteste Rockband der Welt wohl auch die härtesten Fans hat: Nach dem Konzert geht einiges zu Bruch. Es gibt fast 90 Verletzte und zahlreiche Festnahmen.


Autopanne am Kamener Kreuz

Basser Bill Wyman
Ausschreitungen beim Stones Konzert sind heutzutage nicht mehr zu erwarten. Auch nicht, dass die Stones mit solch klapprigen Autos zu den Konzerten kommen wie 1965. Damals ging es nach der Ankunft am Flughafen Düsseldorf in der Kolonne nach Münster. Bassist Bill Wyman blieb am Kamener Kreuz mit seinem Wagen liegen. Wyman hatte aber seinen Militärdienst in Deutschland geleistet und verfügte über sachdienliche Sprachkenntnisse: "Ohne mir können Kumpels nix kreischen", soll er die Beamten dazu überredet haben, ihm zu helfen. So zumindest vermeldete es die "Bild"-Zeitung im September 1965. Auf den letzten Drücker kam der Bassist dann mit Polizei-Eskorte zum ersten - ja, legendären - Stones-Konzert in Münster an.


9

Montag, 12. September 2005, 16:16

Re: Heute vor 40 Jahren

Und hier als Link, da einige Fotos dabei sind.


http://www.wdr.de/themen/kultur/musik/ro…es/050909.jhtml


10

Dienstag, 13. September 2005, 10:08

Re: Heute vor 40 Jahren

Ich habe gestern beim Stammtisch einmal ausführlich die angebliche Live-Übertragung im ZDF am 11.09.65 mit Stonezeit durchgesprochen.

Uns lag eine BRAVO von 65 vor, wo das Fernsehprogramm vom 11.09.65 drin war und die Anfangszeiten der Konzerte in Münster.

Zu einem endgültigen Ergebnis sind wir auch nicht gekommen. Die einzige Möglichkeit wäre eine Live-Übertragung in der Drehscheibe evtl. gewesen (1. Show). Aber so richtig paßt der Zeitrahmen auch nicht.

Wie dem auch sei, wir sind zu der Überzeugung gekommen, daß etwas gesendet wurde. Ich habe ja was gesehen und bin auch der Meinung, daß es 2 Stücke waren. Ob live oder zeitversetzt wissen wir noch nicht genau. Eine Live-Übertragung war damals ein riesiger technischer Aufwand. Damals waren unsere Jungs ja in Deutschland noch nicht ganz so bekannt.

Außerdem, es wurden 8 Stücke gespielt. Ich muß heute abend mal schauen, ob es Pain in my heart und Everbody... dabei waren.

11

Dienstag, 13. September 2005, 14:01

Re: Heute vor 40 Jahren

...und heute vor 40 jahren: Rolling Stones in der Ernst-Merck-Halle in Hamburg (gibt es inzwischen nicht mehr).
Heute ist ein Bericht im Hamburger Teil der Bildzeitung. Ausnahmezustand damals in Hamburg. Es wird von "orgiastischem" Lärm seitens der Fans gesprochen und draußen gabs Randale von denen, die nicht mehr rein durften.
Zum Ende des Berichts werden noch zwei Konzertveranstalter (Karsten Jahnke/Hamburg und KPS/Bremen) befragt, die angeben, dass es bisher noch keine Verhandlungen/Gespräche über ein mögliches Konzert in Hamburg gegeben hat.
Tickets gab es damals übrigens ab 6.-DM (diesmal in den USA wohl bis zu 300.- Dollar, oder mehr?)
Schlußzitat:" Sollten die Stones kommen-es wird nicht mehr auf der Straße krachen. Aber an der Kasse ist der "Bang" eben ein bißchen bigger geworden.

Ich werde aber weiterhin auf Hamburg hoffen...und wenn es nicht klappt, dann eben Berlin, München oder sonst wo in Europa.

Gruß Ed
Signatur von »Ed«

Let the good times roll...

12

Dienstag, 13. September 2005, 21:25

Re: Heute vor 40 Jahren

Everybody+Pain in my heart gehörten´in Münster dazu.
S 39 Stones over Germany -
Abendshow:
1. Everybody
2. Pain in my heart
3. Around and around
4. Time is on my side
5. I´m movin on
6. The last Time
7. Satisfaction
Zugabe:
8. Im allright
:-)
Stonezeit


13

Dienstag, 13. September 2005, 21:31

Re: Heute vor 40 Jahren

Danke Stonezeit.

Dann brauche ich ja nicht mehr nachschauen

14

Montag, 3. Juli 2006, 23:22

Re: Heute vor 40 Jahren

http://www.radiobremen.de/online/rolling…dersendung.html
netter link mit Konzertberichten etc. zum reinhören
:-)
Stonezeit

15

Montag, 1. März 2010, 20:50

Fotos Teil 1

Die Fotos stammen von der Ausstellung im Stadtmuseum Münster 2005








16

Montag, 1. März 2010, 20:56

Fotos Teil 2

Die Fotos stammen von der Ausstellung im Stadtmuseum Münster 2005








17

Donnerstag, 27. September 2012, 14:50

Nettes Filmchen von Eins live

The Rolling Stones - Ungewaschene Höhlenmenchen

http://www.einslive.de/medien/html/1live…ling-stones.xml

Money

Stonestreff Member

  • »Money« ist männlich

Beiträge: 1 075

Rolling Stones Fan seit: 1965

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. Juli 2013, 17:41

1965 in Münster: Hilfe, die Stones kommen

Eine Stadt im Ausnahmezustand: Wasserwerfer fahren vor der Halle Münsterland vor,
britische und niederländische Militärpolizei rückt an, Ordner schirmen die vorderen
Sitzreihen von den hinteren ab. Polizisten in Zivil hocken verstreut im Publikum, außerdem
die Polizeipräsidenten aus Essen, Hamburg, Berlin und München. Sie rechnen vermutlich,
wie so viele Skeptiker, mit dem Untergang des Abendlandes an diesem 11. September 1965 –
dem Tag, an dem die Rolling Stones ihr legendäres erstes Deutschland-Konzert in Münster geben.

Zwei Mal 22 Minuten, zwei Mal acht Lieder, ein Mal um 17 und ein Mal um 20.30 Uhr – dann
ist der Spuk vorbei. Währenddessen aber tobt ein Orkan in der Konzerthalle am Albersloher Weg,
der sich in ohrenbetäubendem Lärm entlädt. Wer wie der damals 14-jährige Fritz Haver mittendrin
sitzt, hat Pech: „Gegen das Gekreische des Publikums“, so erinnert sich der Musikjournalist aus
Nordwalde, „kamen die schwachbrüstigen Verstärker nicht an.“

Es ist die Zeit, als junge Männer noch im Anzug und mit Schlips, die weiblichen Fans mit toupierter
Helmfrisur und in gestärkter Bluse zum Konzert der Beatniks gehen. Die Rolling Stones haben
gerade einen Hit mit ungewohnt anzüglichem Text in den Charts platziert, der sie – neben
den Pilzköpfen aus Liverpool namens The Beatles – endgültig als britische Rock- und Popband bekannt
macht. „I Can’t Get No Satisfaction“ schallt es in Münster aus 5.000 und einer Kehle an diesem Tag.
Und als Sänger Mick Jagger dazu noch mit seinem kleinen Hintern wackelt, kennt die Verzückung
der Fans, aber auch die Verärgerung der braven Bürger über solch sittenloses Treiben, keine
Grenzen mehr. Von „Mick Jagger und seinen jugendlichen Opfern“ spricht die „Wochenschau“
im Fernsehen nach den Konzerten.

Ekstase – sicher. Randale? Darauf warten diejenigen, die junge, unschuldige Menschen durch
die Musikrebellen aufgewiegelt sehen, in Münster vergebens. Nur ein paar Stühle gehen durch
aufgewühlte Zuhörer zu Bruch. Die Wasserwerfer aber können wieder abziehen. Der Berliner
Polizeipräsident indes wiegt sich nach dem Erlebnis in Münster in trügerischer Sicherheit:
Vier Tage später hauen die Fans beim Stones-Konzert das Mobiliar der Waldbühne kurz und klein
und stecken es in Brand.

1976 kehren die „Stones“ noch einmal nach Münster zurück. Seither vermissen Musikfreunde
Bands dieser Größenordnung schmerzlich im Programm der Halle Münsterland. Und die „Stones“?
Sie touren noch immer durch die Welt, begeistern Zigtausende, obwohl sie inzwischen fast im
Rentenalter sind.

Von Petra Noppeney


[Westfälische Nachrichten vom 13.06.2007]
Signatur von »Money« USE YOUR SMILE AND ENJOY YOUR LIFE !

Gruga 65

Stonestreff Member

  • »Gruga 65« ist männlich

Beiträge: 460

Rolling Stones Fan seit: 1965

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 24. Juli 2013, 23:37

Ich habe das Konzert damals im Fernsehen gesehen, es wurde live übertragen. Mit einem Spulentonband habe ich Songs aufgenommen (Video gab es damals noch nicht) .
Am nächsten Tag war ich dann in der Grugahalle bei meinem ersten Stoneskonzert 12.09.1965. Heute kann man ja die Aufnahmen von Münster auf youtube wieder anschauen. :thumbup:
Signatur von »Gruga 65« Musik is an incredible Power (Keith 2015).