Sie sind nicht angemeldet.

Money

Stonestreff Member

  • »Money« ist männlich
  • »Money« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 080

Rolling Stones Fan seit: 1965

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 27. Juli 2014, 11:41

Bastian Schweinsteiger stimmt BVB-Schmähgesang an.

Ein Internetvideo mit Bastian Schweinsteiger in der Hauptrolle sorgt seit Samstagvormittag in vielen Foren für Diskussionen zwischen BVB- und Bayern-Fans.
Das Video zeigt den FCB-Spieler während einer privaten Feier. Dabei stimmt er einen Schmähgesang auf den Rivalen Borussia Dortmund an.

„BVB, Hurensöhne“ heißt es dort. Unklar ist, wann das Video entstanden ist. Die Meinungen dieser Aktion gehen weit auseinander.
Die einen finden das Verhalten eines Nationalspielers unwürdig, andere – sowohl Bayern- als auch Dortmund-Anhänger – sehen es völlig entspannt.

Hier gehts zum Video: https://www.facebook.com/photo.php?v=10152626766003115
Signatur von »Money« USE YOUR SMILE AND ENJOY YOUR LIFE !

2

Sonntag, 27. Juli 2014, 12:39

Das einzige, was man hier sieht, ist der Untergang der Gesellschaft. Damit meine ich nicht, dass Schweinsteiger den allseits bekannten Schmähgesang singt, sondern dass ein Video von einer offensichtlich privaten Feier öffentlich gemacht und öffentlich diskutiert wird.

Was juckt mich, was ein Bastian Schweinsteiger mit seinen Kumpels macht? Was geht mich das an?

Money

Stonestreff Member

  • »Money« ist männlich
  • »Money« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 080

Rolling Stones Fan seit: 1965

  • Nachricht senden

3

Montag, 28. Juli 2014, 14:29

BVB verzeiht Schweinsteiger - Angebot: Gesangsnachhilfe.

Borussia Dortmund hat völlig entspannt und mit einer großen Portion Humor auf die Schmähgesänge von Bayern-Star Bastian Schweinsteiger reagiert.

"Lieber Bastian Schweinsteiger, dass man nach einer errungenen Fußball-Weltmeisterschaft (zu der wir abermals ganz herzlich gratulieren!) mal ein Weißbier trinkt,
Emotionen rauslässt und die eine oder andere unbedachte gesangliche Äußerung tätigt - geschenkt und gar kein Problem!", schrieb der BVB auf seiner Facebook-Seite
in einer an den Nationalspieler des Bundesliga-Rivalen gerichteten Botschaft. "Wir haben Dich immer für einen fairen Sportsmann gehalten, hätten wegen Deines Songs
nie ein Fass aufgemacht und akzeptieren dennoch - selbstverständlich - Deine Video-Entschuldigung."

Zuvor hatte schon Kevin Großkreutz eine Entschuldigung von Nationalmannschafts-Kollege Bastian Schweinsteiger für dessen Schmähgesang angenommen. "Hey Schweini!
Die Aktion war nicht cool, aber ich verstehe deine Erklärung zu diesem Thema und ich werde niemals vergessen was du alles für mich getan hast!", schrieb BVB-Profi
Großkreutz auf seiner Facebook-Seite über einem gemeinsamen Foto von sich und Schweinsteiger. "Jeder Mensch macht Fehler und damit muss das Thema durch sein!"

In einem Internetvideo ist zu hören, wie Schweinsteiger den Ruf "BVB-Hurensöhne" anstimmt. Dafür hatte er sich zuvor per Facebook entschuldigt. Die Borussia wünschte
dem Bayern-Profi "noch schöne Urlaubstage in Kroatien" und bot ihm unter "P.S." Gesangsnachhilfe an: "Aus schräg kann man gerade machen. Wenn Du mal Gesangsunterricht
brauchst, sag' einfach Bescheid. Wir helfen wirklich immer gern."

© dpa
Signatur von »Money« USE YOUR SMILE AND ENJOY YOUR LIFE !

Stoni180181

It´s time for "No Filter" again !!! :)

  • »Stoni180181« ist männlich

Beiträge: 337

Rolling Stones Fan seit: 1997

wcf.user.option.userOption60: Exile

  • Nachricht senden

4

Montag, 28. Juli 2014, 23:20

ich sach nur SOMMERLOCH !!! ;(
Signatur von »Stoni180181« ~ 24/7/03 Hamburg ~ 08/08/03 Hannover ~ 19/07/06 Hannover ~ 10/06/14 Berlin ~ 19/06/14 Düsseldorf ~ 16/09/17 Spielberg ~30/09/17 Amsterdam ~ 03/10/17 Kopenhagen ~ 09/10/17 Düsseldorf ~ 22/06/18 Berlin ~ :stonestongue

Heartbreaker

Stonestreff Member

  • »Heartbreaker« ist männlich

Beiträge: 922

Rolling Stones Fan seit: 1973

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Juli 2014, 06:16

DFB gibt Fußballer-Gesangbuch mit akzeptablen Liedern heraus







Dabei gibt sich die vom DFB veröffentlichte Vorabauswahl der Lieder betont unkontrovers. Für Siegesfeiern und Fanmeilen-Empfänge der Nationalmannschaft sind etwa Klassiker wie "Gaudeamus igitooor!", "Die Olé an die Freude" oder der Kanon "Das Wandern ist des Müllers Lust" vorgesehen. Mit zunehmendem Alkoholpegel sind dann auch strittigere Lieder wie "Im Frühtau zu Berge wir zieh'n, Schalalala!" oder "Am Brunnen vor dem Tore" zulässig.
"Wir hoffen, dass damit Fettnäpfchen wie 'Gaucho-Gate' endgültig hinter uns liegen", erklärte DFB-Präsdident Wolfgang Niersbach dem Postillon. Mit dem neuen Liedgut könne sich ein solcher Skandal nach seiner Einschätzung nicht mehr wiederholen. "Unser Gesangbuch sieht für den Fall eines Finalsieges über Argentinien künftig das wesentlich einfühlsamere 'Don't Cry for me Argentina' vor", so Niersbach.
Signatur von »Heartbreaker« .....you never make a saint of me!!!