...Last trip in Europe...

  • War es das jetzt wirklich oder ist nur diese Europa- Tour damit gemeint? Was meint ihr?


    Auf dieser Tour waren sie wirklich in Höchstform, diese Spielfreude, diese Energie die sie ausstrahlen und ihre Gags auf und hinter der Bühne... das habe ich so noch nicht gesehen bei den Stones. Ich kann es mir ehrlich gesagt nicht vorstellen das es das jetzt gewesen sein soll. Allein Roskilde war unglaublich, es war magisch. Ich hatte das Gefühl als wenn sie nicht aufhören wollten zu spielen, sie wollten immer weiter machen. Sie haben dort knapp 2,5 Stunden gespielt, gab es das sonst noch bei dieser Tour? Oder soll es wirklich das letzte Konzert in Europa gewesen sein und wollten deswegen nicht von der Bühne... ich weiß es nicht. Ich kann es nur immer wieder sagen, Roskilde war DAS Konzert. Es stimmte einfach alles!


    Die Diskussion ist eröffnet ;)

  • Auf dieser Tour stimmte tatsächlich alles. Es gibt keine Grund NICHT weiterzumachen. Im Herbst Australien/Neuseeland! Im Jänner/Feb. (vermutlich, Gerüchte) Südamerika. Es fehlt noch genug auf der Landkarte!
    LG Hans

  • Aufhören ?
    Frag´ mal die Konzert - Besucher von 19.....


    Im Ernst - Nein !
    Solange Mick, Keith, Charlie und Ron laufen können - werden " sie " uns immer wieder auf´s neue Heimsuchen :D

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Ich glaube eigentlich auch nicht an eine weitere Europatour 2015, was nicht heißen soll das sie zwangsläufig aufhören auf Tour zu bleiben.
    Aber eben wie jetzt zuletzt kleinere Sets könnte ich mir vorstellen. Dieser Umfang mit 14 Gigs (wie in Europa) läßt sich überschaubar planen, also im Ernstfall auch absagen.


    Nach den Australien Gigs könnte es also nächstes Jahr durchaus auch Mittel/Südamerika geben von Mexico bis Argentinien könnte man da sicher auch 10-15 Gigs unterbringen.
    Danach könnte natürlich auch 14 on fire "go east" kommen. Der Markt in Russland bietet jede Menge Kohle, selbst solche reichen Ölstaaten wie Aserbaidchan würde ich dazuzählen, aufgefüllt mit Ländern wie Tschechien, Polen, Finnland, Baltikum usw. wären durchaus wiederum 10-15 Konzerte drin bevor es vielleicht in London doch was finales gibt.


    Alles hängt von der Laune der Jungs ab, alles ist möglich wenn sie wollen und gesundheitlich können.
    Lassen wir uns einfach überraschen ;)

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Auch ich kann mir nur sehr schwer ein Ende der Stones als Live-Band vorstellen, noch dazu wo sie zur Zeit in unglaublicher Form sind. Aber man muss es auch realistisch betrachten. Wenn sie ihren 5-Jahres-Tour-Rhythmus beibehalten, sind sie bei der nächsten Tour Mitte 70 und darüber. Da kann sich gesundheitlich viel ändern, ich denke da vor allem an die Athritis von Keith. Oder ans Alter von Charlie.


    An eine Never-Ending-Tour-Geschichte a la Dylan glaube ich bei den Stones nicht, es wird sich niemand finden lassen, der ihnen auf ewig pro Nase eine Million Dollar pro Konzert hinwirft. Das ist nicht sehr realistisch. Außerdem hat Charlie schon öfter anklingen lassen, dass ihn das Ende der Stones nicht weiter kümmern würde. Er ist jetzt 73 oder 74 (???), er kann nicht wissen, wieviele Jahre vor ihm liegen, aber er wird sie nicht "aus dem Koffer" leben wollen. Auch wenn sie nur alle paar Tage auftreten, so sind sie trotzdem nie zu Hause, sondern in irgendwelchen Hotels. Charlie wird sich sicher langsam zu fragen beginnen, ob er sich das aus lauter Loyalität noch viel länger antun will.


    Bei Mick und Ronnie sehe ich eher keine Gefahr, dass sie in zwei, drei, fünf Jahren sehr viel abbauen, obwohl auch das freilich keiner vorhersagen kann. Charlie und Keith sind für mich die Wackel-Kanditaten, der eine aus Altersgründen und allgemeiner Unlust, der andere wegen seiner Pranken. Sind Mick, Ronnie und Keith in vier Jahren noch fit und Charlie will nicht mehr, werden sie ihn eben auswechseln, bei dem Haufen Kohle, der einzufahren wäre und da viele Konzertbesucher noch nicht mal die Namen aller Stones-Mitglieder im Einzelnen kennen, hätten sie da keinerlei Bedenken. Ohne Keith würden sie wohl die Flinte ins Korn werfen müssen, aber nicht mal das ist gesagt. Mick und Ronnie könnten Mick Taylor vollwertig zurückholen und zusätzlich einen Drummer, wie es die Who schon seit vielen Jahren machen. Keinen stört das bei den Who, und bei den Stones würde es auch nur ein paar Fans stören, aber nicht die Masse der Konzertbesucher. Mich würde nicht überraschen wenn die Stones irgendwann in anderer Besetzung antreten, WENN sie es WOLLEN.


    Es ist vieles offen, manches unvorhersehbar, alles möglich. Sie sind jetzt super in Form, aber irgendwann werden sie auch mal wieder zuhause schlafen wollen.

    Everybody MUST get *STONED*

  • Eigentlich kann ich Dir da nur zustimmen .....
    .... bis auf zwei Punkte !
    Die Rolling Stones werden niemals ohne Charlie oder Keith auch nur irgendwie unter diesem Namen auftreten.
    Das ist so gut wie sicher !


    " The Who ? " machen ihre letze Tour ( angekündigt ) jetzt ......


    Aber - wie ich schon schrieb´ - solange die nicht von der Bühne fallen, die Stones, werden sie Touren ;)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Ja sehe ich auch so, die stones sind fit, dass man sich nur ein Beispiel daran nehmen kann. Geld haben sie genug, sie spielen aus lauter Spielfreude, warum also zu Hause auf dem Sofa sitzen. Buena vista social Club sind ein prima Beispiel, dass man auch mit 90 noch auf Tour gehen kann. In 3 Jahren sind sie wieder auf Tour, vorher gibts ne neue CD. :thumbup:

    Musik is an incredible Power (Keith 2015).

  • Ich habe kürzlich den Rest eines Interviews aus Düsseldorf gesehen, wo Jagger sagte, dass er schon ans Aufhören denke. Wie genau das gemeint war und in welchem Zusammenhang weiss ich allerdings nicht, hab zu spät ein geschaltet.

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...