ZIP CODE Tour - Orlando, FL, Orlando Citrus Bowl - 12. Juni 2015

  • Es ist schon so, dass in Brüssel Hundertschaften unterbeschäftigter Bürokraten rumsitzen, denen nichts Besseres einfällt, als sich den ganzen Tag neue Verbote auszudenken um die Bevölkerung zu gängeln, wo es nur geht. Offenbar haben die die schrittweise totale Entmündigung des Bürgers zum Ziel. Rauchverbot im Freien auf öffentlichen Plätzen aber der Autoverkehr darf ruhig Gift in die Luft blasen...


    Andererseits, wenn man bei Konzerten derart beschallt wird, dass es schon weh tut, ist das auch nicht mehr so schön. Dass dann Leute mit Ohrstöpseln oder Watte auf Konzerte gehen, kann ja auch nicht der Sinn sein. Laut darf es schon sein, aber weh tun muss es nicht. Dass man auf einem Rockkonzert plaudern kann, ist sicher zu viel des Guten, ist ja keine Gartenparty. Bei meinem allerersten Stones-Konzert 1990 haben sie es auch derart mit der Lautstärke übertrieben, dass ich meinen Platz ca 15-20 m vor der Bühne nach einer halben Stunde freiwillig geräumt habe.


    Das kann man wiederum als vollkommen richtig unterstreichen ;)


    ..... und jetzt " Back to Topic " .....

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )


  • Das ist eine mehr als nur ordentliche Version von Satisfaction. Die lassen es ordentlich krachen.
    Und man merkt eigentlich fast überhaupt nicht, dass Mick Taylor und seine Akustik-Klampfe gar nicht dabei sind :D :D :D

    Everybody MUST get *STONED*

  • Abstimmung ist doch Quatsch. Als wir eine halbe Stunde vor Toröffnung an der Citrus Bowl ankamen, da haben die Stones noch geprobt, sehr spät eigentlich, und höre: She´s so cold!.
    Im Stadion wurde dann kräftig für das Voting geworben. Was dann gewonnen hat wusste ich schon vorher.

    Den letzten beißen die Hunde.

    Mir ist bis heute nicht klar, wie man beim Biathlon nur Zweiter werden kann?:dandepatsch

  • Ich bin auch ziemlich skeptisch was diese Voting-Geschichte angeht. Aber andererseits, wenn da wirklich geschwindelt wird, das hätte doch sicherlich schon längst irgendwer im Suff ausgeplaudert :?:

    Everybody MUST get *STONED*

  • Hello friends,


    I´m back
    :usa2015


    Das war mein erster Besuch in den Staaten. War echt ein Erlebnis. Hadoman und ich konnten einiges zusammen unternehmen.


    Ich hätte euch gerne mit Infos (einschließlich Setlist) versorgt, konnte aber übers Handy nichts posten. Ich konnte lesen, auf Antwort klicken, allerdings wurde mir das Buchstabeneingabefeld verwehrt...


    Sobald ich hier ein wenig Zeit und Muse finde, schreibe ich gerne meinen Konzerteindruck. Die Jungs waren klasse! Besser als im letzten Jahr... entspannter und eingespielter...

    "You get what you need!"

  • :guitar

    Kann mich dem nur anschließen. Habe zwar seit 1970 schon einige Konzerte gesehen, darunter auch bessere was die Songauswahl anbetrifft, dennoch bewerte ich für mich den Gesamtaufenthalt und nicht nur das Konzertereignis. Das erste Mal in den USA, viele neue Eindrücke und die Unternehmungen mit Ibinda lassen es zu einem Highlight werden. Leider war die Zeit zu kurz, um auch andere Fans zu treffen. Trotzdem gab es sehr interessante Gespräche und mein T-Shirt vom Hydepark ist doch sehr vielen aufgefallen. Sollte es doch nochmal zu einer Europatour kommen, werde ich mit Sicherheit mehrere Events besuchen.


    Danke auch racoony für die Kommentare von Mick, die ich so in der Menge nicht wahrgenommen habe. Die Stimmung war einfach grandios; ich sass im Innenraum ziemlich hinten und alle standen von Anfang an.
    Den Konzertbericht überlasse ich lieber Ibinda, da mir das Schreiben nicht so liegt.