No Filter Tour II - Prag 04.07.2018 - Letnany Field

  • Auch ohne auf der Teilnehmerliste(das soll keine Kritik sein, wurde eben übersehen, passiert) gestanden zu haben, will ich kurz meine Eindrücke schildern.
    War am Vorabend im u fleku, aber da wir uns persönlich nicht kennen, und ich nicht weiss, wie die Member aussehen, ist man sich bestimmt über den Weg gelaufen ohne voneinander zu wissen....


    Ich sass in der Reihe wo der Fernseher hing, irgendwas mit 400, leider war 22:oo Fini, sodass man das Ende des England Spieles woanders schauen musste. Es waren etliche Verdächtige in dubioser Zungenverkleidung unterwegs und man kam schnell mit den Leuten ins Gespräch.Fantastische Stimmung, zumal das Bier nie alle ging...


    Probleme mit dem Aufladen de Bändels; sag mal Nankering, haben die dir Tantiemen gezahlt, das war doch deine Idee,hatten einige, ich hab meins jungfräulich gelassen, Bier hab ich draussen getrunken und Cash gezahlt, ebenso ein Sweatshirt.


    Im Fos Bereich wurde auch Wasser kostenlos verteilt, was die Sache erträglich machte.


    Gotthart war für mich die beste Vorband seit langem, wenn ich da an HH, oder B denke.. war furchtbar. Nee die Schweizer Jungs haben es drauf, was auch der Tatache geschuldet ist, das Rock nur English geht und nicht in der Heimatsprache.


    Das Concert selbst war genial und ich gebe zu, als Mick in meiner Ecke stand musste ich mir Augenpipi verdrücken, es hat mich emotional sehr berührt.


    Leider wurde die Setlist gegenüber 2017 um 3 Songs gekürzt, hätte ich lieber Rocks off oder Heartbreaker gehört, aber bei UMT hat es mich wirklich erwischt, Mick da oben zum Greifen nah, vor allem wenn er einem so nah wie noch nie war,das kann man nicht in Worte fassen, auch wenn Keef einem die Riffs aus kurzer Entfernung um die Ohren haut und auch wenn Ronnie kurz auftaucht, das sind die Momente, von denen man lange getäumt hat.


    Endlich spielte Keef nicht das langweilige Slipping away sondern You got the Silver, einfach nur schön.


    Wir hatten nach dem Gig kurz über Warschau nachgedacht, aber so kurzfristig gibt e keinen Urlaub, Hotel ist bei dem Wetter unwichtig, da schläft man auch vor oder im Auto, so war eben gestern der vorläufige Höhepunkt, warten wir ab, wie es live nach Warschau weitergeht, in dieser bestechenden Form, die Jungs haben......

  • Am Anfang gabs wohl ein Bild auf den großen Screens von Vaclav Havel - ein GRuß an den alten Kumpel :thumbup:

    Die tschechische Vorband huldigte Vaclav , der Sänger hatte ein I Love(das Love wurde durch die Zunge ersetzt) Havel Shirt an.


    Am Schluss der Band wurde mit etlichen Fotos auf dem Screen des Stonesbesuches 1995 bei Havel gedacht.


    Ein schönes Schlussbild war wie Havel mit Zigarette im Mund in einem Auto sitzend nach hinten blickt.

  • Danke auch für deinen Bericht aus erster Hand Aftermath, ja mir ging es in Berlin im PIT ähnlich wie Dir - so nah dran..... das ist schon was in so bestimmten Momenten ..... 8o
    Freut mich das es trotz der Setlistähnlichkeit trotzdem super war, wenn die Stimmung stimmt können sie meinetwegen eh spielen was sie wollen. Ich bin da seit diesem Jahr nicht mehr so wählerisch - im letzten Jahr hab ich darüber auch noch gemosert, heute bin ich einfach nur froh sie in dieser Verfassung (die um Längen besser ist als im letzten Jahr) nochmal gesehen zu haben. :thumbup:
    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Probleme mit dem Aufladen de Bändels; sag mal Nankering, haben die dir Tantiemen gezahlt

    Also bis jetzt sind noch keine Gelder der Stones bei mir eigegangen - ich hoffe das kommt noch :D :heilig


    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Wat.....Du hast RollingKeith noch nicht gesehen ? Du hättest vorher vielleicht mal den HRC Threat hier im Treff lesen sollen, dort ist er auf unzähligen Fotos abgelichtet ;)
    Und eigentlich kann man diesen Typen doch auch gar nicht übersehen :D Ihr seit sicher aneinander vorbeigelaufen im Fleku ......
    Übrigends eine der besten Kneipen die ich kenne - dort sollte jeder schon mal drin gewesen sein. Bei mir wars (zu Ostzeiten) einige Male die wir dort einkehrten, nach der Wende war ich erst einmal wieder da (2010) das Bier dort ist immer noch so lecker wie damals und die Tschechen sind ein so liebenswertes Völkchen (zumindestens wenns ums Bier trinken geht) ;) :cheers


    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


    Ah OK dann war das bei der Vorband mit Havel - danke für die Info !Ich hatte nur dieses Bild auf den Screens gesehen im Netz - das war dann wohl das von Dir beschriebene Schlußbild :thumbup:

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Genau Nankering, das ist das Foto.
    Ich weiss, im u fleku muss es früher gut zur Sache gegangen sein, Stichwort Pfingsttreffen....Ich war 1995 das erste Mal dort.Ausser den Schnäppis und dem Bier ist auch Knedlitschki mit Gulasch sehr empfehlenswert.


    Als Gag habe ich mir die Stones als Matroschkas mitgebracht, Handarbeit, bemalt sieht ziemlich cool aus, ist mal was Anderes, was es so nicht überall zu kaufen gibt. Keef ist ausgerechnet die kleinste Puppe.



    Falls du dich erinnerst, Nankering am Tag nach dem HH Gig haben wir kurz telefoniert und unsere Eindrücke geschildert, wie haben wir uns über Play with Fire gefreut und vor allem das Mega seltene Dancing with Mr.D du sagtest mir noch deine nächsten Konzertorte, ich glaubte damals HH wäre das einzisgte No Filter Konzert für mich, ein halbes Jahr später kamen noch Berlin und Prag dazu, man freut sich vorher den Arsch ab und wie schnell ist die Zeit ran und die Highlights sind vorbei...


    Ich persönlich glaube nicht, sie nochmal erleben zu dürfen, das Alter, dann ist Europa wohl übersättigt im Moment,leider.

  • Vielen Dank für den Bericht aftermath


    Immer schön etwas mehr zu lesen. Müssen uns Alle an der Nase nehmen da (ich mich auch)

    Wofür denn? Ich weiss garnicht was das ist, wichtig ist doch, dass euch der Bericht gefallen hat, den ich auch noch im letzten Satz abgebrochen habe, war sicher nochmal das emotionale Deja vu