No Filter Tour II - Dublin 17.05.2018 - Croke Park



  • DANKE IBINDA :tumbup
    Auf so ein Statement hab ich irgendwie gewartet. So wird das ganze stimmig und rückt vieles in ein anderes Licht.
    Ist eben immer besser Infos aus erster Hand zu bekommen, nur anhand von posten der Setlist kann man das nie so in Zusammenhang bringen.
    Es freut mich sehr für Dich/Euch vor Ort das Ihr den Gig trotz aller Wiedrigkeiten (oder vielleicht gerade deswegen) geniessen konntet und ein spezielles, tolles Konzert hattet :thumbup:

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Ibinda hat das ganze ja schon recht gut zusammengefasst, sicher könnte man sagen nur 19 songs, kaum Neuerungen zur letzten tour.
    Aber wir müssen uns halt auch immer die ganzen fakten aus sicht des “normalo“ fans anschauen und da ist es halt so, dass die stones über 10 jahre nicht in Dublin gespielt haben und es für viele der wohl doch knapp 70 000 zuschauer(laut presse) bleibt es wohl das einzigste stones Konzert in ihrem leben und da will man halt die “Hits“ hören.
    Die stones sind über 70 und ich bin jedem einzelnen so dankbar das sie die tour Strapazen noch auf sich nehmen und uns diese EVENTS ermöglichen.


    Wenn ich das Konzert mal mit hamburg 2017 vergleiche, war sicherlich der Überraschungseffekt nicht so da, da halt bekannt, die setlist in Hamburg war schon geiler, aber vom spielerischen her war es mMn gestern besser. Kaum verspieler, super klarer Sound, klasse solos.
    Das Keith mal variiert hat, fand ich top, nur haben sie Bernhardt aus meiner Sicht zu laut gestellt, so dass keith teilweise übertönt wurde, song vote hätte ich zwar gern was anderes gehört, aber WH war auch klasse. Neighbors war ja dann die einzigste Umstellung, hat mir gefallen den mal wieder zu hören.


    Kurz vor beginn sah es im Stadion wirklich recht leer aus, ist wohl aber dort so üblich, dass man erst rein kommt, wenn der erste song läuft. Es war dann schon recht gut gefüllt, sowohl in den einzelnen stehplatzbereichen, als auch die Tribüne.
    Für mich war es schön wieder viele alte und auch neue stonesfreunde getroffen zu haben.
    Jetzt gehts erstmal wieder nach hause und Montag geht meine tour dann mit dem flug nach London weiter.


    PS: Sorry für die schlechte Formatierung, aber mit dem handy im bus schreibt sich so schwierig

    It's only rock'n'roll...

  • Wenn ich das Konzert mal mit hamburg 2017 vergleiche, war sicherlich der Überraschungseffekt nicht so da, da halt bekannt, die setlist in Hamburg war schon geiler, aber vom spielerischen her war es mMn gestern besser. Kaum verspieler, super klarer Sound, klasse solos.


    Das stimmt natürlich, in HH war noch vieles "unrund" im Stonesgetriebe.
    Ja und wenn mans ganz genau nimmt ist der Dublin Gig ja kein wirkliches Eröffnungskonzert ...... dann stimmt es auch wieder von der Songanzahl ;) - es läuft ja halt immer noch die "No Filter Tour", diesmal eben vorwiegend in IRL/UK, deshalb ist natürlich dieser Setlistaufbau quasi auch der gleiche wie zur letztjährigen "No Filter Tour" auf dem Kontinent.
    Danke auch an Dich für die erste Hand Eindrücke - nur die zählen wirklich für mich um mir ein Bild machen zu können.


    Viel Spaß dann in London :thumbup:

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Wenn das Argument mit Dublin stimmt (da waren sie seit 10 Jahren nicht mehr), müsste London ja Perlen bekommen. Bei den letzten Gigs im Hyde Park haben die ja 14 Songs (je nachdem was Richards spielt bis zu 16 Songs) vor 4 Jahren schon gespielt. Ebenso in Berlin. Ich glaube nicht mehr an große Überraschungen. Die werden 1-2 Songs variabel austauschen und das wird in den Foren entweder Jubel oder Trauer auslösen. Oder es ist egal.
    Meiner Meinung nach war Sympathy for the Devil ein prima Opener letztes Jahr. Da war auch schon Oktober und es war dunkel. Jetzt wirkt der Song irgendwie deplatziert, die Sonne (wenn sie da ist) scheint und es is noch hell (ist zwar das englische Wort für Hölle, passt aber nicht zum Song :-))

  • Danke Flottmann, aber da muß was schief gelaufen sein - das im Bild zu sehende Stadion am Start (Backstagebereich) ist doch das Olympiastadion London und nicht der Croke Park, oder seh nur ich das falsch :think
    Das Konzertvideo an sich stimmt aber wieder mit Dublin - ich war nur von dem London Start irritiert ;)

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18