Frage zu SACDs (Stones)

  • Tja schade boett - doppelt hätte ich die 10,11,16 & 19 ... vielleicht findet ja jemand anderes noch deine gesuchten Certificate.

    Meine 4 könnte ich auch jemand anderem überlassen - der Dir dann deine gesuchten Nummern schicken würde - also quasi ein Ringtausch o.ä.

    Ich hab jedoch nur die 4 genannten zum Tausch.


    Zur anderen Frage:

    Ja es gibt diese ABKCO-SACDs auch als Japan-Edition mit Certificate.

    Eine dieser Varianten ist eigentlich noch etwas lohnender als die Europa-Versionen aus 2002, weil die Certificate dabei farbig sind 8)

    Da ich damals aber angefangen hatte die SACDs in der Europa-Ausgabe zu sammeln, wollte ich nicht die gleichen SACDs nochmal kaufen.

    Soundmäßig sind beide Versionen ja identisch, sie unterscheiden sich nur in der Verpackung und Beigaben.

    Ich habe nur eine dieser SACDs "Their Satanic Majesties Request" - hauptsächlich weil dort auch ein Lenticular (Wackelbild) drauf ist (damals hatte ich das Album noch nicht als LP mit Wackelbild)

    Im Gegensatz zur Europaausgabe sind bei den jap. Sammelkarten aus 2006 keine Songtexte abgedruckt sondern verschiedene Albumcover + einige Infos dazu.

    Komischerweise war die Sammelkarte in der "Satanic" CD die Nr.9 "Aftermath UK" :huch

    Die Rückseite ist auch wieder ein Puzzleteil vom Satanic Coverbild (das gleiche wie in der Europa-Version - nur halt in Farbe und einem anderen Gesamtformat)

    Kleines Gimmick dabei ist das die Sammelkarte in einer zusätzlichen Alu-Hülle eingepackt ist.

    Das Maß der Sammelkarten ist auch komplett anders - Europa 10,2x10,2 cm / Japan 8,2x5,7 cm


    Hier mal 2 Bilder dazu um es anschaulicher zu machen.;)

     

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22

  • Vielen dank für die Infos, da muss ich mal noch auf die Suche nach den Certificate's gehen.


    Die Japan CDs haben aber die selbe Lable Nummer wie die EU Varianten oder sprechen wir gerade von unterschiedlichen CDs?


    Mit den "Japan" Varianten meine ich diese, wo auf der CD


    Made in Japan steht, sonst sind diese komplett identisch zu den EU Varianten.

    It's only rock'n'roll...

  • Meine Sammlung ist auch noch nicht komplett. Mir fehlen 1-2-14. Doppelt habe ich die 13(2mal)-16-20

    Setlist?......OK!.......First song!...........ONE TWO!

  • Na wenn ich das richtig sehe könntet ihr beide die 13 gegen die 14 tauschen ;)


    @ boett:

    Deine Frage (JP/EU) versuche ich heute Abend zu beantworten, von Arbeit jetzt grad schwierig.

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22

  • Eine Zuordnung der COA's zu den einzelnen SACD's gibt es meines Wissens

    NICHT - in der ABKCO-Box selbst sind NUR die 16 UK-Ausgaben der

    Alben ..... den Rest musste man dann extra erwerben !

    Zudem sind auch die CD's in der Box nochmals einzeln verschweisst ;)


    ac102346_1.gif


    Selbst wenn man aber ALLE 22 ABKCO-SACD's (und wie ich einige Ausgaben mehrfach) hat, heisst das noch lange nicht, dass man dann auch alle COA's hat :)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Ja bei dieser Box gabs nur 16 SACDs stimmt, aber es gab doch auch die grossen Boxen im Jeansdesign, da passten alle 22 SACDs hinein.

    Ich habe die Jeansbox zwar, aber hab die vor paar Jahren mal leer gekauft.


    Vermutlich gab es alle SACDs nur einzelnd eingeschweißt und diese wurden dann in die Extra hergestellten Leerboxen gesteckt und nochmals in Folie geschweißt.

    Dann ist klar warum es keine Eindeutige Zuordnung von Certificate & SACD geben dürfte.;)

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22

  • Vermutlich gab es alle SACDs nur einzelnd eingeschweißt und diese wurden dann in die Extra hergestellten Leerboxen gesteckt und nochmals in Folie geschweißt.

    Dann ist klar warum es keine Eindeutige Zuordnung von Certificate & SACD geben dürfte.;)

    Jau ..... genau das meine ich auch ;)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • @ boett:

    Deine Frage (JP/EU) versuche ich heute Abend zu beantworten, von Arbeit jetzt grad schwierig.


    Ich versuche es mal aufzudröseln und hoffe ich hab dich richtig verstanden.


    2002 erschienen die 22 ABKCO-CDs endlich im neuen Sound - sowohl in Europa, Japan und den USA einmal als Jewel-Case-Edition (DSD-Sound) als auch als Digipak-Edition (SACD-Sound)

    Soundmäßig sind die SACDs den DSD überlegen, aber beide Editionen enthielten die angesprochenen Certificate

    (am Beispiel von "Satanic Majesties" in der SACD-Version zeige ich mal anhand der Katalognummern den Unterschied zur Erkennung)

    - Europa-Versionen hatten Kat.-Nr. folgenden Formats (Bsp.: 8823002 für "Satanic" - alle weiteren ABKCO-SACDs auch mit 7-stelligen Nummern)

    - Japan-Versionen hatten Kat.-Nr. folgenden Formats (Bsp.: UIGY-7014 für "Satanic" - alle weiteren ABKCO-SACDs auch mit UIGY-Nummern)

    - USA-Versionen hatten Kat.-Nr. folgenden Formates (Bsp.: 90022 für "Satanic" - alle weiteren ABKCO-SACDs auch mit 5-stelligen Nummern)

    Diese ersten VÖ aus 2002 (DSD & SACD) enthielten die angesprochenen Certificate mit den Puzzlebildern in schwarz/weiß im Format 10,2x10,2 cm


    In Europa und den USA gab es seither KEINE Neuauflage an SACDs :!:

    In Japan hingegen erschienen in den Jahren 2011, 2014 und 2017 jeweils neue SACD-Auflagen mit unterschiedlichen Designs auch von den ABKCO-VÖ - diese Auflagen enthielten meines Wissens jedoch keine Sammelkarten Certificate, aber evtl. andere Beigaben.

    Kat.-Nr. SACD 2011 (Bsp.: UIGY9023 für "Satanic")

    Kat.-Nr. SACD 2014 (Bsp.: UIGY9575 für "Satanic")

    Kat.-Nr. SACD 2017 (Bsp.: UIGY9707 für "Satanic")

    Von diesen SACDs hab ich keine, weil ich ja alle 2002er SACDs habe.

    Japan SACDs der Jahre 2011 und später habe ich nur von Alben gekauft die in den ABKCO-SACDs nicht enthalten waren (z.B. Sticky Fingers usw.)


    Von den USA-SACDs aus 2002 habe ich eine einzige ("Get Yer Ya-Yas Out") - sie enthielt das gleich Certificate wie in den Europa Editionen 2002

    :arrowright: klick

    Von den Europa-SACDs aus 2002 gab es sowohl in Europa gepresste SACDs als auch in Japan gepresste SACDs für den Europa-Markt (auch die in Japan gepressten SACDs hatten die 7-stelligen Europa-Kat.-Nummern)

    2 Beispiele:
    :arrowright: EU-Version (Made In EU)

    :arrowright: EU-Version (Made In Japan ... steht nur auf CD-Label)



    Die von mir angesprochenen farbigen Sammelkarten (siehe Posting Nr.11) waren meines Wissens nur in einer 2006er Edition enthalten (keine SACD sondern eine DSD-Sound-Variante)

    Gekauft habe ich sie mir damals hauptsächlich wegen dem Lenticular-Cover.

    Die genauen Infos dazu findest du hier :arrowright: klick



    Hoffe mal wieder etwas Klarheit geschaffen zu haben, oder noch mehr Verwirrung :cheese

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22