• Sooo was blööödes find den Ordner vom Fritz nu grad net...


    Fahr doch nachher gleich nach Saarbrücken...


    wollte nur fragen...ob man so eine Lesung auch aufnehmen darf...


    Wär doch bestimmt interessant...oder?


    So kleine Anekdoten... von Mr. Rau höchst persönlich ...


    Dande

  • Quote

    Iris schrieb am 10.12.2006 15:58
    Weils auch da um Persönlichkeitsrechte geht - du mußt ihn halt vorher fragen.....


    wäre sinnvoll , aber fotografieren darfst Du auf jeden Fall problemlos .


    Viel Spass jedenfalls , wird auf jeden Fall ein schöner und intressanter Abend werden .

  • Japp, war ein sehr interessanter Spät Nachmittag...


    ich könnt dem Mann Stundenlang zuhören...


    da wirds einem net langweilig...


    er hat allerdings wenig von den Stones erzählt...
    hier die kurzen Inhalte der Storrys zu den Stones...


    dass 3 von den "Lümmel" (Brian, Mick, Keith) 1962 in Manchester beim Blues Festival rumgehangen sind ..und er Mühe hatte seine damaligen Blues Stars... vor den aufdringlichen, langhaarigen Burschen zu schützen... die ewig hinter der Bühne im Backstagebereich rumlümmelten


    Auch dass das, was die Presse schreibt sehr mit Vorsicht zu betrachten ist...
    denn wäre nur die Hälfte von all den Orgien und Saufgelagen wahr gewesen wäre,
    was die Presse über die Stones berichtet hat....wäre keiner von denen über 60 Jahre alt geworden...


    dass er Mick dann 1970 kennen gelernt hat ...


    Dass Keith sein Liebling sei... Weil der die Seele der Stones ist... Mick eher das Hirn...



    und dass er es Mick zu verdanken hat und seiner eigenen "Feigheit", dass quasi 1976 als Tourneeabschluss überhaupt ein Open Air Konzert mit den Stones möglich war... weil Mick ihn dazu, mehr oder weniger auserkoren hat, dieses zu organisieren...
    und er hat halt "Ja" gesagt... obwohl er eigendlich gar keine Open Air Konzerte verantworten wollte...


    dann gabs noch ne kleine Bettgeschichte von Ihm und der Dietrich... *fg
    oder die Storry mit Hendrix und dem Rau´schen Wellensittisch...
    Auch die Storry von Maffay und Tabaluga... wo Rau ja Co Produzent war...
    war lustig anzuhören... wo er wieder seinem inneren "Schweinehund" unterlegen war...der ihm andere Worte in den Mund gelegt hat ..als die, die er eigentlich zu Maffay sagen wollte.


    Kurzum...sollte man nicht verpassen so eine Lesung...


    Dande

  • Am 21.09.07 liest Fritz Rau in Köln in der Kantine, und ich bin dabei


    Bis dahin werde ich wohl auch das Buch gelesen haben...

  • So, gestern war nun die Lesung von Fritz Rau in der Kantine. Kann euch nur empfehlen, geht zu so einer Vorlesung, wenn sie bei euch in der Nähe ist, war einfach nur Klasse!


    Wir waren gestern pünktlich zum Einlass dort - und waren die Ersten! Im Saal angekommen waren wir etwas überrascht: vor der Bühne waren statt Stühle Sofas inkl. Couchtische aufgestellt. Also haben wir uns auf das Plüschsofa gesetzt, das der Bühne am Nächsten war. Ca . 15 Minuten nach uns kamen die nächsten beiden Zuschauer, direkt gefolgt von Fritz Rau. Er meinte direkt: Glück gehabt, ab 3 Leuten würde die Lesung stattfinden. Und er hat uns vier per Handschlag begrüßt, fand ich klasse!


    Überhaupt: total sympatisch! Während der Lesung griffen wir zufällig zur selben Zeit zum Glas, und Fritz Rau prostete mir von der Bühne aus zu.


    Es kamen dann doch noch ein paar Leute mehr, schätze, wir waren insgesamt ca. 25 Leute. Mit einer Viertelstunde Verspätung ging die Lesung dann um 20.15 Uhr los, wobei zwischendurch Alexander von Wangenheim am Keyboard herrliche Bluesstücke spielte.


    Die Lesung ansich war einfach nur klasse, vor allem die kleinen Anekdoten, die Rau zwischendurch erzählte. Die Texte, die Dande bereits erwähnt hat, wurden bei uns auch gelesen. Und die Story mit Marlene Dietrich brachte er als Zugabe auch zum Besten.


    Nach der Lesung konnte man sich dann noch sein Buch signieren lassen. Wir waren aufgrund der super Plätze natürlich die ersten auf der Bühne zum Signieren und wurden begrüßt mit: die Damen aus der ersten Reihe!


    Insgesamt ein toller Abend!



  • rau, aber herzlich! Toller Mann, gell!

  • Schönes Posting!


    Aber traurig, das nur so wenige Interesse zeigen, oder!?
    Ist halt nicht "schick" und "in" wie Harry Potter und so'n Mist, wo enige mehr kommen würden!

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Quote

    LittleQueenie schrieb am 22.09.2007 22:40
    Aber traurig, das nur so wenige Interesse zeigen, oder!?
    Ist halt nicht "schick" und "in" wie Harry Potter und so'n Mist, wo enige mehr kommen würden!


    Das fand ich auch richtig schade! Vor allem die Bemerkung: ab 3 Leute findet die Lesung statt...


    Wobei: die Karten im Vorverkauf für 14 Euro waren ja noch ok. Aber an der Abendkasse wurden 19 Euro verlangt, finde ich schon ein bißchen happig... Und große Werbung habe ich im Vorfeld auch nicht gesehen.


  • Ist halt auch so, das Fritz Rau nicht soooo viele können bzw. nicht viel mit Ihm anfangen können, obwohl er 20 Jahre lang der Veranstalter von Stones Konzerten war!


    Ich sehe grad im Moment 'ne Interessante Doku, u.a. mit Fritz Rau, heisst "Millionen für die Rolling Stones" - Konzertveranstalter und Ihre Geschäfte"!

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...