2003 - Toronto Rocks

  • TORONTO ROCKS (2003) 
    Europäische 1-DVD Version



    Deutsche DVD:



    SARS. Dieses Kürzel ging im Jahr 2003 durch die gesamte Weltpresse. Als einziges westliches Land kam es im Staat der Ahornbäume zu vermehrten Ausbrüchen der Lungenkrankheit. In Zeiten, in denen ein hustender Chinese in der Kölner Innenstadt bereits für eine Massenpanik sorgt, nimmt es kaum Wunder, dass die Besucherzahlen der kanadischen Metropole Toronto stark zurück gingen.


    Während die asiatischen Länder schauen konnten, wo sie bleiben, hatte Kanada eine pfiffige Idee. Um das Image der Stadt aufzupolieren und etwas Geld in die maroden Kassen der Tourismus-Industrie zu spülen, sollte ein Open Air statt finden. Mit großem Medien-Tam Tam und einem Line Up, dass sich gehörig gewaschen hatte, fuhren die Veranstalter schwerstes Geschütz auf, um die Massen zu mobilisieren. Die Rechnung ging letztendlich voll auf. Die Rolling Stones spielten vor 490.000 Menschen den größten Headliner-Gig ihrer Karriere, und Toronto darf sich die Auszeichnung 'größtes eintägiges Open Air der Menschheitsgeschichte' ans gemeinderätliche Revers heften.
    Davon zeugt nun "Toronto Rocks", das die Ereignisse jenes 30. Juli 2003 auf DVD bannt und in deren Verlauf acht Acts ihre Songs performen. So gar nicht einleuchten möchte dabei jedoch, weshalb einige Bands, die an jenem denkwürdigen Tag auf der Bühne standen, lediglich in Ausschnitten im Bonus-Teil der DVD auftauchen und nur in den End-Credits Erwähnung finden. Dem Schnitt zum Opfer gefallen sind unter anderem Sass Jordan mit dem blinden Gitarristen Jeff Healey sowie The Tea Party. Die Teilnehmer, die es geschafft haben, zumindest einen ihrer Songs auf Disc unterzubringen, heißen Flaming Lips, Have Love Will Travel (Jim Belushi & Dan Akroyd), The Islay Brothers, Justin Timberlake, The Guess Who, Rush, AC/DC, sowie Mick, Keith und co..


    Die Stimmung auf dem Gelände scheint prima gewesen zu sein. Flashende Mädels, die der Regisseur mit Freuden mit der Kamera einfangen konnte, und gut gelaunte Bands zeugen davon. Das Geheimnis, weshalb dann von Live-Krachern wie AC/DC oder Rush lediglich zwei, beziehungsweise drei Lieder zu hören sind, erschließt sich deshalb nicht. Eine zusätzliche Disc wäre lohnenswert gewesen, denn auf lediglich einem Silberling kommt die Atmosphäre eines ganzen Konzert-Tages nur unzureichend rüber. Da auch die Bonus-Features einmal mehr unter ferner liefen rangieren, mag Toronto vielleicht gerockt haben, eine adäquate Umsetzung auf DVD sieht aber anders aus. Ein grandioses Event in kastrierter Version.
    [size=7](Review von Laut.de) [/size]


    Tracklist der deutschen Version:


    01. THE HAVE LOVE WILL TRAVEL REVUE - Intro ("Skybox Ballroom Pump")
    02. THE FLAMING LIPS – “Race For The Price”
    03. THE FLAMING LIPS – “Do You Realize?”
    04. THE HAVE LOVE WILL TRAVEL REVUE – “Dig Myself A Hole”
    05. THE ISLEY BROTHERS – “Who´s That Lady”
    06. THE ISLEY BROTHERS – “Shout”
    07. JUSTIN TIMBERLAKE – “Senorita”
    08. THE HAVE LOVE WILL TRAVEL REVUE – “Time Won´t Let Me”
    09. THE GUESS WHO – “American Woman”
    10. THE GUESS WHO – “No Time”
    11. RUSH – “Limelight”
    12. RUSH – “Freewill”
    13. RUSH – “Paint It Black” / “The Spirit Of The Radio”
    14. AC/DC – “Back In Black”
    15. AC/DC – “Thunderstruck”
    16. ROLLING STONES – “Start Me Up”
    17. ROLLING STONES – “Ruby Tuesday”
    18. ROLLING STONES & JUSTIN TIMBERLAKE – “Miss You”
    19. ROLLING STONES & AC/DC – “Rock My Baby”
    20. ROLLING STONES – “Satisfaction”
    21. ROLLING STONES – “Jumpin´ Jack Flash”

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


    Edited 2 times, last by Pokalheld ().

  • TORONTO ROCKS (2003) 
    Kanadische 2-DVD Version



    Tracklist:


    Disc 1:


    1) Sam Roberts
    Don't Walk Away Eileen, Brother Down, Where Have All The Good People Gone
    2) Kathleen Edwards
    One More Song The Radio Won't Like, Mercury, 6 O'Clock News
    3) La Chicane
    Viens Donc M'voir, Le Fil, Le Yab De St. Nitouche
    4) The Tea Party
    Temptation, Heaven Coming Down, Sister Awake/Paint It Black
    5) Blue Rodeo
    Trust Yourself, Hasn't Hit Me Yet, Lost Together
    6) Sass Jordan feat. Jeff Healey
    High Road Easy, You Don't Have To Remind Me, Brand New Day, Make You A Believer


    Bonus Material:


    In The Crowd - Experience the concert from the fans' perspective.

    Press Tent - Musicians talking to the media.


    Disc 2:


    1) Have Love Will Travel Revue (feat. Dan Aykroyd and Jim Belushi)
    Skybox Ballroom Pump
    2) The Flaming Lips
    Race For The Prize, Do You Realize
    3) Have Love will Travel Revue
    Dig Myself A Hole
    4) The Isley Brothers
    Who's That Lady, Shout
    5) Justin Timberlake
    Senorita
    6) Have Love Will Travel Revue
    Time Won't Let Me
    7) The Guess Who
    American Woman, No Time
    Rush
    Limelight, Freewill, Paint It Black/The Spirit Of Radio
    9) AC/DC
    Back In Black, Thunderstruck
    10) Rolling Stones
    Start Me Up, Ruby Tuesday, Miss You (featuring Justin Timberlake), Rock Me Baby (with AC/DC), Satisfaction, Jumpin' Jack Flash


    Bonus Material:


    The Photo - Exclusive backstage footage of all the bands getting together for a group photo.


    Justin Timberlake Meets The Rolling Stones - An insider's look at Justin hanging with the Stones.


    AC/DC Rockin' With The Stones - The two powerhouse bands onstage together.


    Director's Chair - Director Marty Callner calls the shots for AC/DC's Thunderstruck.


    Get The Party Started - Featurette on the opening performances.

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


    Edited once, last by LittleQueenie ().

  • Jetzt gibts endlich das Konzert auch komplett auf DVD (oder hatten wir die schon) meine DVD ist heute angekommen also ist der Fernsehabend heute gerettet :thumbsup:


    THE ROLLING STONES
    LIVE IN TORONTO
    (Downsview Park 30.07.2003)


    2010 by Rock Heroes Inc. New York, N.Y.



    (hätte ich lieber einen extra Thread aufmachen sollen ??? - gab bei mir die Anzeige: Achtung! Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 1 876 Tage
    zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet.
    )
    STONES FOREVER Nankering

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Nö, die Meldung paßt genau hier rein.


    Genieß die Show, aber Achtung: Nicht mit Bierbechern auf Timberlake werfen, sonst gibt's Mecker!

    Les Trois Tetons in Oberhausen - ich war dabei

  • schaue grad die SARS-Toronto Rocks -DVD wieder einmal.


    ein toller Auftritt von Guess Who mit "American Woman"