1971 - 04 / April - Brown Sugar / Bitch

  • BROWN SUGAR


    Mick kam auf den Song, während er in Australien drehte. Es war Micks Riff, nicht Keith, wie man hätte denken können. Von Freddy Cannons Musik inspiriert, nannte Mick sein Stück anfänglich "Black Pussy", bevor er sich für einen entschäften Titel entschied. Der Text war teilweise von der schwarzen Backgroundsängerin Claudia Linnear inspiriert, die wir in Los Angeles kennen gelernt hatten.


    BILL WYMAN


    Mick röhrt mit beträchtlichem Enthusiasmus, die Gitarren schrammeln schön verstimmt vor sich hin. "Bitch" ist wahrscheinlich der beste Song.


    MELODY MAKER, 17. April 1971

    Edited once, last by Street Fighting Man ().

  • BROWN SUGAR


    Diese Single ist außerdem noch in folgenden Ländern erschienen:


    Argentinien / August 1971 / RSR 2165001
    Australien / Mai 1971 / RSR RS-19100
    Brasilien / Mai 1971 / RSR RS 2165001
    Canada / Mai 1971 / RSR S 19100
    Frankreich / Juli 1971 / RSR RS 19100
    Griechenland / 1971 / RSR RS 19100
    Hong Kong / Juni 1971 / RSR
    Irland / 1971 / RSR
    Italien / April 1971 / RSR RS 19100
    Japan / Mai 1971 / RSR P 10435
    Mexico / Mai 1971 / Polydor 2208 001
    Neu-Seeland / Mai 1971 / RSR XRS 19100
    Peru / Juni 1971 / VIRREY 19100
    Philippinen / September 1971 / ATCO 45-3744
    Portugal / 1971 / RSR RS 19100
    Singapur / Juni 1971 / RS 19100
    Spanien / Mai 1971 / RS H 719
    Süd-Afrika / April 1971 / RSR 19100
    Türkei / Mai 1971 / RSR 1971
    USA / Mai 1971 / RSR RS 19100
    Venezuela / Mai 1971 / RSR 45-517

    Edited once, last by Street Fighting Man ().

  • BROWN SUGAR


    Aufnahme:


    Brown Sugar: 03. Dezember 1969


    Bitch: 01. Oktober 1970


    Studio: Muscle Shoals und Stargroves



    Producer: Jimmy Miller


    Musiker:


    Mick Jagger: Vocal, Kastagnetten, Maracas
    Keith Richards: Akustische und E-Gitarre, Harmonievocal
    Charlie Watts: Durms
    Bill Wyman: Bass
    Mick Taylor: E-Gitarre
    Ian Stewart: Piano
    Bobby Keys: Saxofon



    Tontechnik: Jimmy Johnson bei Muscle Shoals, Glyn und Andy Johns



    Komponisten: Jagger/Richards



    Beste Chart-Platzierung: UK Nr. 2, USA Nr. 1