Buenos Aires, Argentinien, River Plate Stadium

  • 1. JJF
    2. IORR
    3. Shattered
    4. Oh No Not You Again
    5. Tumblin Dice
    6. Worried About You
    7. Rain Fall Down
    8. Midnight Rambler
    9. Night Time
    10. This Place Is Empty
    11. Happy
    12. Miss You (to B Stage)
    13. Rough Justice
    14. Start Me Up
    15. Honky Tonk Women (to Main Stage)
    16. Sympathy for the Devil
    17. Paint It Black
    18. Brown Sugar
    19. You Can't Always Get What You Want
    20. Satisfaction

  • Die Radioübertragung habe scheinbar funktioniert. Teilweise hätten die Moderatoren in die Intros gequatscht. Aufnahmen dürften rasch im Umlauf sein. Qualität der Uebertragung sei gar nicht so schlecht gewesen. Diese Info beruht jedoch auf "externe" Quellen.

  • Zitate vom Shidoobee Board / Bericht von "Soldatti"


    "A bad note: troubles near the stadium, the Stones started at 21:50 and the stadium was 75-80% filled, many people was outside still, more than 2,000!
    Worst still, over 3,000 people was outside without tickets.
    Fights with the police, fights with people with tickets and without tickets, aggressions, broken cars, almost a war outside during the first 3-4 songs.
    The stadium was 100% at the time of Rain Fall Down."


    "During Miss You (to the b-stage) dozens of t-shirts were thrown to the stage, the whole b-stage was full of things and the security had a tough time cleaning the stage.
    The band was bit worried during the 3 songs of the b-stage with things flying over there."


    "During the final bows, three or four guys jumped over the stage and all the security ran over there. Just like the famous guy on stage on the '81 tour, but four this time. One of the boys kissed to Ronnie!"


    DA WAR WAS LOS!!!

  • Whow, ist ja wie eine Zeitreise in die 60er. Mit dem Chaos rund herum. Bloß warum kamen die Leute nicht rechtzeitig rein? Ich kuck mal, ob ich was dazu finde.


    Zur Setlist: Habt Ihr auch das Gefühl, daß es immer "dasselbe" ist? Obwohl sie variieren. Shattered, Worried About You und Night Time anstelle von She's So Cold, As Tears Go By und Gimme Shelter oder so ähnlich. Das ist das Internet. Wenn man die Liste durchgeht, ist es scheinbar langweilig. Man darf nur nie vergessen, daß das schnelle Durchlesen mit dem Konzerterlebnis nicht vergleichbar ist. Dessen muß man sich immer wieder bewußt werden.

    Les Trois Tetons in Oberhausen - ich war dabei

  • Aha, das ist interessant. Auf IORR divergieren die Nachrichten. Einer schreibt von unglaublicher Stimmung und daß Mick mit Freude die T-Shirts zurückgeworfen habe; ein anderer schreibt von Diebstählen (damit man kostenlos an Tickets kommt), gefälschten Eintrittskarten und Raufereien. Hier vielleicht eine Erklärung für den späten Einlaß: Die 55.000 Besucher standen offenbar in einer Reihe vor dem Eingang, so daß der Einlaß über drei Stunden gedauert hat. Da wird von chaotischer Organisation gesprochen.


    Trotzdem waren anscheinend alle (zumindest innerhalb des Stadions) begeistert, am Singen und Feiern.

    Les Trois Tetons in Oberhausen - ich war dabei

  • Quote

    Man darf nur nie vergessen, daß das schnelle Durchlesen mit dem Konzerterlebnis nicht vergleichbar ist. Dessen muß man sich immer wieder bewußt werden.


    Das stimmt PH, ich kritisiere auch immer wieder, das viele Songs seit JAHREN gespielt werden, wie Zumbling Dice z.B., den Song liebe ich eigentlich aber wenn man ihn 800 mal gehört hat, wirds halt langweilig!
    Nur, hört man Ihn persönlich live, ist es wieder ein ganz neuer Song!


    Nichtsdestotrotz ist es schon etwas traurig, daß eine Band, mit einer derart gigantischen Auswal an Songs Tourübergreiufend immer das selbe spielt, denke, diese Kritik müssen Sie sichg gefallen lassen!


    Schaut man sich jetzt aber mal Dokus und berichte, sowie interviews über die Zuschauer an, welche gefragt werden; "was wollt Ihr heute abend hören", kommt fast ausschliesslich Satisfaction und Angie als Antwort, dann braucht mman sich nicht wundern!


    Schlussendlich brüllen wir beim Konzert alle wieder feste mit bei; HeyHeyHe Hooooouuuu Brown Sugar

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Ich denke eher "Stinkts den Stones nicht, immer dasselbe zu spielen? Irgendwann nach 100 Konzerten muss es Denen doch langweilig werden oder?"

  • Hm. Könnte man meinen. Andererseits ergibt sich so natürlich auch ein Übungseffekt. Ich glaube nicht, daß die Jungs heute noch absolute Trainingsweltmeister sind und abseits der Konzerte fleißig spielen, üben, experimentieren und Songs schreiben. Da gibt es Sicherheit, wenn man Tumbling Dice aus dem Eff-Eff kennt und die Begleitband mit Gesang mit Blasinstrumenten Unterstützung bietet.


    Außerdem ist es halt das Los der Band, bei jedem Konzert selbst dabei zu sein Die Möglichkeit bleibt dem Zuschauer natürlich verwehrt. Und daß Fans zu mehreren Konzerten gehen, ist ja ein neuartiges Phänomen, das es 1969 nun wirklich nicht gegeben hat. Oder 1982. Und das machen heute auch nur wenige Leute, auch wenn es im Internet manchmal anders zu sein scheint - in den Foren treffen sich halt die Fans. Aber ehrlich: Alle Foren in Deutschland (+ Österreich und die Schweiz) zusammen genommen, sind es doch keine 100 Leute, oder?


    Wenn ich mir mal die Setlisten von 1969- ansehe, dann muß ich sagen, daß sie früher überhaupt nicht variiert haben. Das fing dann eigentlich erst mit der BTB-Tour an, als sie den Internetsong ins Programm genommen haben. Die letzte Tour 2002/03 war extrem abwechslungsreich - vielleicht, um das Manko des fehlenden Studioalbums wieder gutzumachen? Jetzt geht es. Es variiert, aber nicht übermäßig.


    Besonders schade finde ich eben, daß die Klubkonzerte fehlen und daß so wenig von ABB gespielt wird. Aber wenn Björnulf Vik schreibt, daß sogar in Südamerika die Resonanz am ruhigsten ist, wenn die aktuellen Songs kommen, dann fällt mir dazu auch nichts mehr ein. Dann müßten jetzt ja alle überglücklich sein.


    Wie schön

    Les Trois Tetons in Oberhausen - ich war dabei

  • <object width="425" height="350"><param name="movie" value="http://www.youtube.com/v/Mv9-LwRJmb0"></param><embed src="http://www.youtube.com/v/Mv9-LwRJmb0" type="application/x-shockwave-flash" width="425" height="350"></embed></object>

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Ooooh Mann, ist das eine starke "Midnight Rambler" -Version.
    Und als Keith noch seinen Arm auf die Schulter von Mick legt und grinst, "riesig"!
    Herrliche Szene. Macht Lust auf den Juli !!!