Vorgruppen

  • Starsailor in Hannover...kenne ich nicht.


    Hab mal ein bißchen gegoogelt und mir ein paar Videos angeschaut und gehört...geben mir, ehrlich gesagt, nichts...schade, hätte mir eine bessere Kombo gewünscht


    Let the good times roll...

  • NEWS - Vorbands der Rolling Stones stehen fest
    21.06.2006



    Mittwoch 21. Juni 2006, 14:41 Uhr --


    Köln (ddp). Rund drei Wochen vor dem Start der Europatournee der Rolling Stones stehen bereits zahlreiche Vorbands fest. In Stuttgart stehen die Stones am 3. August mit den Simple Minds auf der Bühne, wie die Konzertagentur Peter Rieger am Mittwoch in Köln mitteilte. Starsailor werden die Shows am 16. Juli in München und am 19. Juli in Hannover eröffnen, Feeder wird am 21. Juli in Berlin die Fans anheizen und Razorlight am 23. Juli in Köln.

  • 08.10.06 Dave Matthews And Van Morrison Added To Line-Up Of Special Guests On The Rolling Stones 'A Bigger Bang' World Tour


    NEW YORK - August 10, 2006 - The Rolling Stones are returning to North America this fall with 'A Bigger Bang' than ever before, bringing along some of the hottest acts in the music industry. The Dave Matthews Band will thrill fans on October 17th at Qwest Field in Seattle as well as October 20th at Sun Bowl in El Paso. Van Morrison will excite audiences on November 3rd at BC Place Stadium in Vancouver and November 5th at McAfee Coliseum in Oakland, Ca. Dave Matthews Band and Van Morrison join recently announced guest artist, Kanye West to the line-up of extraordinary artists who will be performing on 'The Bigger Bang' tour. The Stones are known for working with music's hottest acts boasting such legendary performers over the past decades such as Stevie Wonder, Pearl Jam and Metallica.

  • Mit Van Morrison als "Vorguppe" , macht das warten auf die Stones ja auch noch Spass.

    " Wenn STONES Fans zusammen kommen, ist es egal wo sie sich treffen,
    für ein paar Stunden sind sie einfach im STONES LAND "

  • Kashabian putzen Rolling Stones herunter
    Montag 4. September 2006, 08:35 Uhr




    Die Rolling Stones sind "Opas" und sollten lieber "Tee trinken" anstatt aufzutreten - finden zumindest Kasabian. Die aufstrebende Band, die während der "A Bigger Bang"-Welttournee der Rolling Stones als Support Act auf der Bühne stand, hat Sir Mick Jagger und Keith Richards backstage kennen gelernt - und ist alles andere als beeindruckt von dem, was sie gesehen hat. Frontmann Tom Meighan: "Ich kann mich nur daran erinnern, dass Mick auf uns zukam und sagte, 'Ich habe gehört, bei euch war was los, ihr Arschlöcher.' Keith hat nur hallo gesagt. Es war merkwürdig, weil sie Opas waren. Sie sollten im Sessel sitzen und Tee trinken."

  • Ach DIE schon wieder. Die scheinen die Publicity zu brauchen. Zuerst das mit den Tickets, die sie selber hätten kaufen müssen fürs Stones-Konzert. Und dann haben sie das dementiert. Und jetzt daas.. na ja. Die Band spielte solide, aber den Sänger fand ich sehr schwach. Da muss man halt sonstwie auffallen.

  • solchen geschreibsel schenke ich kein auge .


    mal schauen ob es die burschen in ein paar jahren noch gibt ??