Cover Bands

  • In Lüchow gibt es heute auch noch einen Gig mit 'ner Coverband!


    Ich werde mich dann gleich dorthin auf die Socken machen. :guitar

    "How long can we go on? Forever. We`ll let you know when we keel over." KR

  • Heute abend in Duisburg im Steinhof.


    Voodoo Lounge Coverband.


    Ich freue mich drauf.


    Viel Spaß dabei SFM :thumbup: , ich werd mich dann mit Brianke und unserem Neffen auf den Weg nach Lüchow machen. Voodoo L.E. werd ich da sicher irgendwo treffen, mal schauen wie Blondie Chaplin so drauf ist.
    Starfucker kenne ich auch noch nicht, wäre dann meine 4.Stonescover Band ;)


    STONES FOREVER Nankering

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Wir hatten ebenfalls, so wie Nankering einen tollen Abend verbracht mit Voodoo Lounge.


    Es war ein kleines Stones-Fan-Treffen. Unter den ca. 200 Leuten waren


    Crazy Angie
    Babylon
    PinballFreedie mit Frau
    SFM mit Kleo


    und ein paar weitere Bekannte die nicht im Treff vertreten sind.


    Tolle Band. Konzertbericht mit Fotos und Setliste folgt noch heute oder im Laufe der Woche. Wir müssen gleich zu einem Brunch. Bin auf jeden Fall heute abend dabei bei Good Times Radio.

  • Hier einmal die Setliste vom Auftrifft der Stones-Cover-Band Voodoo Lounge im Steinhof in Duisburg-Huckingen am 22.10.11


    Brown sugar
    Don´t stop
    Under my thumb
    Just my imagination
    It´s only rock´n roll
    Angie
    Sweet Virginia
    Stop breaking down
    Miss you
    Happy
    Start me up


    -Pause-


    Street fighting man
    Love is strong
    Respectable
    Paint it black
    Love in vain
    As tears go by
    Sympathy for the devil
    You can´t always get what you want
    Honky tonk women
    Jumpin´ Jack Flash


    -Zugabe-


    Satisfaction
    Heart of stone


    Und hier Fotos Teil 1






  • Für kleines Geld (Eintritt 12 €) haben wir einen tollen Abend verbracht und dabei ein paar Bierchen getrunken.


    Kleo meint, Mick hatte eine Perücke auf. Gut möglich. Er hat wohl jahrelang vorm Spiegel die Bewegungen von echten Jagger geübt.


    Fotos Teil 2






  • Nach über 2 Stunden war dann Schluß. Die Tickets hat mir meine Tochter geschenkt. Crazy Angie hatte wieder ihr schönes leuchtendes T-Shirt aus London an.


    Für mich eine der besten Stones-Cover-Bands die ich kenne.


    Fotos Teil 3






  • Moin moin,


    Der Mick Jagger von der Weser geht in Rente...


    Diesen Spitznamen konnte Jochen Laschinski schon lange nicht mehr hören.


    Aber er war ja nicht ganz unschuldig daran. Mit den Mushroams ist er in dritten Beat-Club (4.12.1965) aufgetreten und hat "Get off of my cloud" und "Mercy Mercy" gesungen.
    Wer die Beat-Club DVDs hat, wird bestätigen, das offensichtlich ist, wer sein Hero gewesen ist. Bewegung, Aussehen und sogar die Stimme sind in der Tat sehr ähnlich.


    Die Mushroams als semi-professionelle Band hat es viele Jahrzehnte lang gegeben und Songs der Rolling Stones waren immer das Herzstück ihrer Konzerte. Fans der Live-Musik aus dem Norden werden diese Band kennen.
    Seit einigen Jahren trat Jochen Laschinski mit Blax auf (http://www.blax-band.de).
    Blax hat vor kurzem eine Unplugged-CD aufgenommen - aus Protest gegen den alten Spitznamen ohne ein einziges Cover der Stones.
    Am 25.12. gibt Blax im Bremer Meisenfrei ihr Abschiedskonzert.


    (Aber ich tippe, da ist das letzte Wort noch nicht gesprochen...)


    Thorsten