Fröhliche Weihnachten

  • So...die Vorbereitungen sind abgeschlossen.
    Bevor gleich die Kinder und Enkel kommen, möchte ich noch allen Stonestrefflern ein ruhiges, besinnliches Weihnachtsfest wünschen.


    Merry Christmas


  • Schliesse mich den bisherigen Wünschen gerne an - und wünsche
    Euch allen ein paar ruhige Tage ^^


    D A N K E an alle, die hier das ganze Jahr über dieses Forum durch Beiträge
    mit Leben erfüllen !


    Habe grade gestaunt, wg. der Zeitspanne des letzten Postings durch LQ
    in diesem Thread von 2007 - und jetzt, exakt 10 Jahre später, belebt Heartbreaker
    diesen wieder neu .....
    Wie die Zeit vergeht, wa ? :thumbsup:

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • So, alles fertig - der Baum steht auch, gleich kann es losgehen. Aber vorher wünsche ich noch allen hier ein schönes Weihnachtsfest - für
    jeden so, wie er es am liebsten mag. Und für die Weihnachtsmuffel einfach ein paar schöne freie Tage! Schön, dass es euch alle gibt!

  • Macht es euch fein. Gute Musik (wenn auch keine neue Stonesplatte :LQ ), entspannte Gespräche und viel Freude im Herzen, wünsche ich euch!

    "You get what you need!"

  • So fahre grad zu Eltern. Dort schmück ich den Baum. Hier macht man das mit echten Kerzen drum wird der Baum erst jetzt von draussen reingeholt. Mein Bruder kommt auch. Es wird u.a. Stones gehört dazu.


    Euch wünsch ich einen schönen Abend.


    :heart

  • Ich wünsche euch allen auch einen besinnlichen Heiligabend und fröhliche Weihnachten.
    Besondere Grüße an die, die heute vielleicht alleine sind oder arbeiten müssen!

  • Der 1. Weihnachtsteil ist geschafft!!! ^^
    Euch allen wünsche ich Besinnliches. Aber auch Heiteres und Entspannung.
    Gute Gespräche, leckeres Essen und Loslassen vom Alltag.


    Und weil es so schön ist (finde ich immer wieder),
    ein kleines Gedichtchen von Loriot:


    Es blaut die Nacht, die Sternlein blinken,
    Schneeflöcklein leis herniedersinken.
    Auf Edeltännleins grünem Wipfel
    häuft sich ein kleiner weißer Zipfel.
    Und dort vom Fenster her durchbricht
    den dunklen Tann ein warmes Licht.

    Im Forsthaus kniet bei Kerzenschimmer
    die Försterin im Herrenzimmer.
    In dieser wunderschönen Nacht
    hat sie den Förster umgebracht.
    Er war ihr bei des Heimes Pflege
    seit langer Zeit schon sehr im Wege.
    So kam sie mit sich überein:
    am Niklasabend muß es sein.

    Und als das Rehlein ging zur Ruh‘,
    das Häslein tat die Augen zu,
    erlegte sie direkt von vorn
    den Gatten über Kimm und Korn.
    Vom Knall geweckt rümpft nur der Hase
    zwei-, drei-, viermal die Schnuppernase
    und ruhet weiter süß im Dunkeln,
    derweil die Sternlein traulich funkeln.

    Und in der guten Stube drinnen
    da läuft des Försters Blut von hinnen.

    Nun muß die Försterin sich eilen,
    den Gatten sauber zu zerteilen.
    Schnell hat sie ihn bis auf die Knochen
    nach Waidmanns Sitte aufgebrochen.
    Voll Sorgfalt legt sie Glied auf Glied
    (was der Gemahl bisher vermied) -,
    behält ein Teil Filet zurück
    als festtägliches Bratenstück
    und packt zum Schluß, es geht auf vier,
    die Reste in Geschenkpapier.

    Da tönt’s von fern wie Silberschellen,
    im Dorfe hört man Hunde bellen.
    Wer ist’s, der in so tiefer Nacht
    im Schnee noch seine Runde macht?
    Knecht Ruprecht kommt mit goldnem Schlitten
    auf einem Hirsch herangeritten!
    He, gute Frau, habt ihr noch Sachen,
    die armen Menschen Freude machen?

    Des Försters Haus ist tiefverschneit,
    doch seine Frau steht schon bereit:
    Die sechs Pakete, heil’ger Mann,
    ’s ist alles, was ich geben kann.
    Die Silberschellen klingen leise,
    Knecht Ruprecht macht sich auf die Reise.
    Im Försterhaus die Kerze brennt,
    ein Sternlein blinkt – es ist Advent.



    Loriot alias Vicco von Bülow

  • ..... und weil es so schön ist (finde ich immer wieder),
    ein kleines Gedichtchen von Loriot .....


    Das war doch da, wo " Dickie " vorm Fernseher sitzt - und ab und zu mit´m Fuss dagegentritt ( Weihnachten bei Hoppenstedt´s ) :lol


    So Leutz .... und nun zeigt mal her Eure stonigen Geschenke :P


    :showuspics

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )