Get Yer Ya Ya's Out - 40th Anniversary Deluxe Box Set

  • Bei Media Markt hab ich die Ausgabe für 99,- Euro gesehen. Ich habe öfters schon festgestellt, dass Saturn teurer ist, was CDs und DVDs angeht.

  • Bei Amazon war sie ja günstiger.
    Meine Box ist auch endlich da! :) :)
    Ich habe die CD's inzwischen gehört. Die Bonus CD mit 5 Stücken hätte ruhig noch voller gepackt werden dürfen.
    Die DVD habe ich nocht nicht gesehen.

    You can`t always get what you want.16.08.90 GE; 20.06.95 K; 24.06.98 D; 13.06.03 OB; 23.07.06 K; 13.08.07 D; 29.11.12 L; 06.07.13 L; 19.06.14 D; 27.09.17 BCN; 30.06.18 S

  • Gerade gefunden , nochmal eine ausführliche Beschreibung



    Live-Album von den Stones in der Deluxe-Box
    vor 9 Min.


    Hamburg (dpa) - Die Neuauflage der legendären Live-Platte «Get Yer Ya-Ya's Out!» (1970) von der Rolling Stones kommt mit solchen Vorschusslorbeeren daher, dass man nur mit Ehrfurcht den Deckel der hübsch verpacken Jubiläumsausgabe aufmachen darf.
    Immerhin wurden die Original-Aufnahmen aus dem Madison Square Garden in New York von dem inzwischen verstorbenen Rockjournalisten Lester Bangs euphorisch als «das vielleicht das beste Album aller Zeiten» angepriesen. «Ich habe keinen Zweifel, dass es das beste Rock-Konzert ist, das jemals auf eine Platte gepresst wurde, schrieb Bangs in der Zeitschrift Rolling Stone vom 12. November 1970.


    Wie es sich für ein solches Artefakt der Rockgeschichte gehört, ist die Aufmachung des Deluxe-Box-Sets angemessen nobel. Neben den insgesamt vier Silberlingen liegen ein 56-seitiges gebundenes Büchlein mit vielen Bildern und ein kleiner Druck vom Original Stones Tour-Poster von David Byrd bei.


    Das Originalalbum wurde natürlich neu gemastert, aber die Musik klingt fast genauso wie auf der seit Jahren im Handel erhältlichen CD-Version. Hardcore-Stones-Fans wird dies indes nicht stören, denn wirklich schön ist zweite CD mit fünf unveröffentlichen Songs der Band aus den Konzerten in New York, darunter eine bärenstarke Live- Version des Mega-Hits «(I Cant Get No) Satisfaction». Es ist schon bemerkenswert, dass Versionen von klassischen Tracks wie «Under My Thumb» und «I'm Free» erst jetzt auftauchen, denn sie sind alles andere als zweitklassig.


    Jetzt liegt «GYYYO» endlich in der Form vor, wie die Stones es wollten und die Plattenbosse es verhindern, als Doppel-LP mit dem grandiosen Vorprogramm-Auftritten von BB King sowie Ike und Tina Turner. Ebenso unverständlich, dass Perlen des Rhythm & Blues wie «Why I sing the Blues» und «Son of a Preacher Man» jahrzehntelang in irgendwelchen Archiven lagen, bevor man sich entschloss, diese dem breiten Publikum bekannt zu machen.


    Abgerundet wird das Set von einer Bonus-DVD. Sie bietet allerlei Krimkrams rund um die Konzerte und zeigt das Fotoshooting für das berühmte Cover mit Charlie Watts und Jack dem Esel und komplette Performances der fünf bisher unveröffentlichten Stones-Songs. Für die Filmsequenzen zeichnen Albert und David Maysles verantwortlich, die auch «Gimme Shelter», diesen verstörenden Abgesang auf die Hippieära drehten.


    Auf der «GYYYO»-DVD sieht man wiederum Schnappschüsse einer Band auf ihrem Höhepunkt. Der Kauf dieser Sammleredition lohnt sich allein, um zu schauen, wie ein wilder, durchgeschwitzer Mick Jagger bei «Satisfaction» zum Voodoo-Prinzen aufsteigt und den Madison Square Garden zum Grooven bringt.



    Quelle : Yahoo.de

  • Jetzt liegt «GYYYO» endlich in der Form vor, wie die Stones es wollten und die Plattenbosse es verhindern


    Meint Ihr, es lag wirklich an den Plattenbossen also Decca?


    Wobei, man ist ja jetzt bei Universal, also im Prinzip zurück bei Decca :rolleyes:

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...