Rolling Stones - CD Singles (1971-2006) Box Set - Limited Edition

  • Ich denke, das ist ein Schreibfehler, Winning Ugly VI gibt es nicht, Winning Ugly V wäre die letzte Version, ich denke aber, es ist Winning Ugly IV (London Mix), diese Version gab es auf der Bonus CD "Collectors Edition" und fast zeitgleich auf der limitierten Flashpoint/Collectibles.


    Diese Version finde ich besser als das Original.


    Generell die Collectibles bzw. Collectors Edition sind eigentlich "must have", weil Sie auch Songs wie den Cook Cook Blues, Fancyman Blues oder die 12" Version von Miss You enthalten.


    Da kann man drüber diskutieren, klar, viele Remixes sind grausam verspielt, es gibt aber ein paar, die besser sind, wie das Orginal, grad aus der BTB Zeit gibt es paar gute Remixes, auch von Voodoo Lounge.



    **Interessant(er) wäre Winning Ugly V (New York Mix) gewesen, das wurde lt. Weissbuch recording index einzig und alleine auf der folgenden kanadischen 12" Maxi Single (1986) veröffentlicht:



    1. Winning Ugly - London Mix (7:52)
    2. Winning Ugly - New York Mix (6:59)


    Katalog Nummer: EMI 12CXP-7191


    Siehe Discographie von SFM: 1986 - 10 / Oktober - Winning Ugly (12-inch)
    Soll recht rar sein diese Maxi Single...

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Ich schau heute abend noch einmal auf die CD, ob da IV oder VI drauf steht.


    Die Vinyl-Maxi ist wirklich selten. Unser Charlie hat sie aber. Ich noch nicht. Im November habe ich sie in Utrecht gesehen. Da wollte man EUR 55,00 dafür. War mir etwas zu teuer. Hatte dann was anderes gekauft. Irgend wann bekomme ich die auch noch.

  • Ist schon aufgelöst.


    Schaut Euch das Foto in der Discografie an. Da steht auf der Cover-Rückseite VI (London Mix).


    Die Fotos dieser Ausgabe sind von LQ eingestellt.


    Auf der Bonus-CD von der 15er CD-Box von 1990 ist der Song auch drauf. London Mix VI.


    Logo, danke für den Hinweis. Wußte ich auswendig nicht.

  • Auf amazon.co.uk hat schon jemand ein recht interessantes Review zur Box verfasst.
    http://www.amazon.co.uk/produc…ySubmissionDateDescending
    Schade dass das Ganze ein paar kleine Schönheitsfehler beinhaltet. Werde mir die Box aber holen wenn ich wieder bei Geld bin. Mal eine Frage an die Profis: Wo sind denn diese ganzen Winning ugly Versionen drauf?
    I auf Dirty Work
    II ?
    III ?
    IV ?
    V auf der kanadischen SIngle von 1986 (New York Mix) 6:59
    VI auf der Collectors Disc (London Mix) 7:52

  • Willkommen im Treff John Doe.
    Zu den Winning Ugly Versionen kann ich dir sagen das auf der Dirty Work LP/CD die Version III enthalten ist, die Version I ist eine frühe Fassung mit teilweise anderen Lyrics, Version II ist etwas länger als die erste. Beide Versionen sind beim ersten Studiotermin im August entstanden. Die anderen Versionen kamen beim Studioaufenthalt in New York Ende des Jahres.
    Am besten du schaust selbst mal bei Nico Zentgraf rein und stöberst dort genauer für die "later dates" - hier die Textstellen aus den Complete Works 1985


    850716A 16th July -
    17th August (with breaks): New York City, RPM Studios. Producer: The Glimmer Twins & Steve Lillywhite. Sound engineer: Dave Jerden.
    - Winning Ugly I (MJ/KR) -early version with different lyrics
    - Winning Ugly II (MJ/KR) -early version, longer than I with additional bass


    850910A 10th September - 15th October: New York, RPM Studios & 15th November - 5th December: Right Track Studios. Producers: The Glimmer Twins & Steve Lillywhite.
    Sound engineer: Dave Jerden. Mixing and editing of the upcoming album ‘Dirty Work’.
    - Winning Ugly III (MJ/KR) -Dirty Work-version
    - Winning Ugly IV (MJ/KR) -7" shortened promo-version
    - Winning Ugly V (MJ/KR) -12" London Mix, remixed by Steve Lillywhite
    - Winning Ugly VI (MJ/KR) -12" NY Nix, remixed by Francois Kevorkian

    Note: All singles-remixes were probably done at later dates.


    STONES FOREVER Nankering

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Ist schon aufgelöst.
    Schaut Euch das Foto in der Discografie an. Da steht auf der Cover-Rückseite VI (London Mix).


    Oha, zum Glück kenne ich den mit dem Cover verlinkten Website Betreiber nicht, der hätte das "bestimmt" gewusst **hust** :peinlich


    Tatsächlich, da steht VI, dann ist das im Weissbuch Recording Index falsch, da steht der London Mix als Winning Ugly IV, siehe Foto:



    Was stimmt nun :?:




    Auf der Bonus-CD von der 15er CD-Box von 1990 ist der Song auch drauf. London Mix VI.
    Logo, danke für den Hinweis. Wußte ich auswendig nicht.


    :arrowright: siehe Link Collectors Edition oben (Gleiche CD wie Flashpoint/Collectibles)


    Oder besser noch, siehe unter: 1990 - The Rolling Stones Collection 1971 - 1989

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Bin am überlegen die Box zu zulegen haette aber dazu 2 fragen:



    1.) Sind die Remastered wenn ja um welche fassungen hadnelt es dabei?



    2.) Wie ist der Klang ? hoffnungslos zu Tode Remasetered und Loudness War verseucht ?


    Das wars auch schon :)

    Niemand hat vor die Daten der User zu verkaufen.


    -Facebook-

  • Ich hab hier grad mal das Booklet durchforstet, da steht mastered by Giovanni Scatola at Metropolis, London. Da ich von den Alben nicht die 2009er remasted Versionen besitze sondern nur die 1994er Vrigin Versionen weiss ich nicht wer dort das Mastering gemacht hat, noch kann ich einen Vergleich anstellen. Ich habe allerdings mal die Hot Rocks SACD Version von Brown Sugar mit der auf der aus der Single Box verglichen, die Single Box kommt mir n bisschen lauter vor. Ich finde die Scheiben jedenfalls qualitativ in Ordnung. Das meiste davon höre ich mir allerdings auf anderen Alben an, ausser den Single B-Sides die sonst nirgendwo zu finden sind.
    (getestet auf Denon 2900 an Stax SRM-T1 / Stax Lambda Kopfhörern).