Bootlegs, die man kennen muss...

  • Ich finde man sollte mal so eine Auflistung anlegen über Bootlegs, die wirklich hörenswert sind.
    Gibt ja von den Stones unzählige davon. Es sind auch relativ viele Bootlegs da, die sich vom Sound her in eine Reihe mit offiziellen Veröffentlichungen stellen können. Aber im Verhältnis dazu gibt es auch jede Menge Soundbrei. Das ist immer so eine Sache. Im Plattenladen, kann man sich die Sachen natürlich anhören. Bei ebay oder aufn Flohmarkt nicht. Und dann wird es zu einer Art Glücksspiel. Hat man nun was, was man nicht mehr aus der Hand legen würde oder etwas, was nach einmaligem Hören im Schrank verschwindet.


    Anhand einer solchen Aufzählung könnte man also nachsehen, welches Bootleg lohnt sich zu beschaffen. Daher bitte ich euch mal mitzumachen und eure Bootlegs, die ihr für qualitativ hochwertig haltet in diesen Thread zu schreiben. Vielleicht tauchen dann noch mehr Perlen auf wie Brixton 95.


    Ich mache mal den Anfang hiermit.
    The Steel Wheels Performance (Star Records)

    Tokyo 26.02.1990
    Ist bereits als "Live At Tokyo Dome" offiziell als Download erschienen. Allerdings ist diese Version doch ein bisschen anders. Sie wurde overdubbed(?). Overdubs werden zwar immer etwas niedergemacht weil sie die Authentizität zerstören, sie können aber auch den Hörgenuss wesentlich verbessern. Wie in diesem Fall. Als der offizielle Download erschien, kam ich echt ins Grübeln. Das gleiche Konzert? Kann nicht sein. Auf dem Bootleg klingt das alles irgendwie rockiger. Eine paar andere User haben dann mit mir gegrübelt und irgendwann stellte sich heraus, dass es doch die gleiche Aufnahme ist. Nur eben overdubbed. Und diese Overdubbs können sich wirklich hören lassen meiner Meinung nach.


    Bei diesem Youtube Video bekommt man ein gutes Beispiel der eingefügten Overdubs. In diesem Fall fällt besonders das Schlagzeug am Anfang auf.
    watch?v=DR9tWcH2cTg



    Soundqualität: 10/10 (+1Bonus für die cool eingesetzten Overdubs)


  • University Of Leeds, Leeds, England – March 13th, 1971: Dead Flowers, Stray Cat Blues, Love In Vain, Midnight Rambler, Bitch, band introduction, Honky Tonk Women, (I Can’t Get No) Satisfaction, Little Queenie, Brown Sugar, Street Fighting Man, Let It Rock



    Eines der besten boots, rauh und dreckig in Top Soundboard. War glaube ich ne Radioshow.

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Anyway, nette Idee mit den Boots, werd mal etwas stöbern in den Archiven. :D
    Auf Anhieb fallen da neuerdings natürlich die Downloadveröffentlichungen ein von Brüssel Affair bis Leeds Roundhay 82. Alle super Sound auch wenn nicht alle gleich gut sind. Diese Scheiben sollten ja allseits vorhanden sein.
    Zudem natürlich die Klassiker Boots von Atlantic City 89 oder auch There's No Angel Born In Hell 69.


    Von den Live-Demo-Outtakes Boots gefällt mir immer noch Lost Legal Live Tracks am besten - werden damit doch einige Lücken gefüllt, die es vorher nur auf zusammengesuchten Maxi's oder Singles gab.
    Relativ neu hab ich dieses Still Life Boot aus Australien - Sound so wie bei der offiiziellen Still LIfe aber mit 8 Bonusstücken ....nur natürlich nicht alles von einem Konzert. :wtf


    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

    Edited once, last by Nankering ().

  • Das sind natürlich beides "Bootlegs" mit offiziellen Tracks.


    Die Still Life erschien in den Neunzigern, als Still Life (so wie Flashpoint und Love You Live) auf CD nicht erhältlich waren, die Bonus Tracks sind so weit ich weiss die Hampton'81 Aufnahmen.

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Paris Match (Dog n Cat Records)

    Radishows von Aufzeichnungen aus L'Olympia in Paris am 18.04.65 und 11.04.67.
    Besonders die zweite Show ist in einer sehr guten Soundqualität wie ihr hier hören könnt, was ziemlich selten bei so frühen Sachen der Fall ist.


    watch?v=MYElSE59kMA


    Die Auftritte gibt es auch auf dem Bootleg Gathers No Moss. Hier allerdings nicht mit so klarem Sound, wie ich finde.


    Soundqualität: 9/10 (In Betracht der damaligen Technik)

  • Shattered In Europe(Swinging Pig)

    Napoli 17.07.1982


    Hier handelt es sich um das einzige Bootleg der 82er Tour, von denen die ich kenne, in wirklich tadellosem Sound. Es beinhaltet auch mit "Angie" ein kleines Highlight, da der Song ja auf der Tour nicht zur Standard Setlist gehörte.


    Bei, dem Youtube Clip steht zwar 1981, aber da habe ich mich verschrieben damals. Ist jedenfalls die Aufnahme von dem Boot.
    watch?v=YEvq8L8Hmrc






  • Voodoo Brew, Voodoo Stew und Voodoo Residue


    Die wohl qualitativ besten Aufnahmen Aufnahmen von den Windmill Lane Sessions. Poste Cover nicht extra, alles hier zu finden: Voodoo Brew/Voodoo Stew und allgemein Bootlegs


    Ausserdem "Monitor Mixes 1989 aka Steel Wheels Outtakes", tolle Outtakes in Studioqualität, z.B. Almost Hear You Sigh mit Keith als Sänger oder aber die unveröffentlichte Cover Version des wunderschönen Schmachtfetzens "For your prescious Love".
    :yt: http://www.youtube.com/watch?v=5PSbz479xUs


    Habe eben aber gelesen, dass es noch weitere gibt, mit dem Song "Hellhound On My Trail", kennt den jemand?
    (Edit: Three tracks from these sessions, “Mixed Emotions,” “Hellhound On My Trail” and ”Rock And A Hard Place” (from the unissued video footage) were included on the rare Alternatives (Outsider Bird) release. )



    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • Interessant. Diese Scheibe kenne ich noch gar nicht. Kenne nur diese "Training Wheels", die aber nicht an die Soundquali des Videos rankommt. Kommt gleich auf meine Liste.