Posts by MainOffender

    Von seinem Tod erfuhr ich unmittelbar vor einem Fussballspiel, zudem ich eingeladen wurde. Ich wollte die Arena kurzfristig verlassen, aber wenn man eingeladen ist, macht man das auch nicht. Das Spiel hab ich nicht mitbekommen ich hatte die ganze Zeit Tränen in den Augen, es war geschehen, wovor die Stoneswelt Angst hatte die letzten Jahre.

    Hab mich geärgert, im Stadion, das Netz nicht ausgeschaltet zu haben, sonst hätte ich es später erst erfahren. Ich weiss noch bei einem Konzert von Götz Georges Tod erfahren zu haben, da rief einer plötzlich,jemand mitten im Konzert, Scheisse, Schimmi ist Tod....

    Ja, das mit Götz war schon der Hammer - ein Mann wie ein Baum !

    "Zack und weg"

    ..... wollte es anfangs gar nicht glauben !


    Diese rasend schnelle Verbreitung von "News" heutzutage, ist nicht

    immer von Vorteil ;)

    Nun haben sich Mick, Keith und Ronnie einen besonderen Gruß an den am 24. August verstorbenen Drummer einfallen lassen. Die fabulöse Zunge wird sich bei den nächsten US-Auftritten schwarz färben. Das Logo soll auf Displays und Großleinwände projiziert werden. Laut „Daily Mail“ gibt es bei den Live-Shows zudem Archiv-Einspieler mit Watts zu sehen. Auch einen eher merkantilen Nebeneffekt hat diese Aktion: Die schwarze Zunge wird auch auf T-Shirts und allerlei Merchandise-Produkten erhältlich sein – alles zu kaufen ab Tourstart in St. Louis, am 26. September.

    Na, Pfui Deibel - ich könnt grad ..... :wuerg


    Nicht Dein Posting, aftermath - sondern die Information darin !

    Jetzt wird das ganze auch noch per "Mercandising" zu barer Münze gemacht .....

    Von der schwarz gefärbten Zunge wg. Charlies Tod hab

    ich schon gelesen - aber dass die dies jetzt auch noch finanztechnisch

    ausbeuten .....

    ..... und wahrscheinlich habe ich mal wieder totalen Quatsch geschrieben .... bis demnächst :nanker

    Also, ich kann in Deinem letzten Posting keinerlei "Quatsch" finden ;)

    Ganz im Gegenteil - es dürfte wohl mit Abstand eines der besten

    ( und offensten ) zu dem Thema bisher sein !

    Die meisten Deiner Gedanken hierzu teile ich .....

    In einigen wenigen Punkten denke ich etwas anders - aber

    das ist ja vollkommen normal.


    Ich denke, dass ist eine Generationen-Sache ..... das mit der "Ansicht".

    Die Mitte bis Ende der 1960er-Jahre geboren sind, haben ziemlich sicher

    ähnliche Erfahrungen im Leben gemacht.

    Selbst die unterschiedlichen Staats-Systeme in denen wir aufwuchsen, ändern

    da meistens nichts Grundlegendes in der Sache !

    Ich mein, wie war es denn Anfang der 80er ?

    Ich konnte damals zum Platten-Dealer und mir jede beliebige LP meines

    Wunsches kaufen ..... sofern das Geld dafür vorhanden gewesen

    wäre ( war es aber nicht ) !

    IHR hattet vllt. die Kohle - aber keine Platten-Dealer

    mit entsprechendem Angebot ....

    Auch mit Live-Konzerten der Rolling Stones sah es von 1982 bis 1990 übel aus !

    Viele in meinem Umfeld betrachteten die Stones Mitte der 80er als praktisch

    nicht mehr existent. Meistens hielt ich dagegen - und

    sagte : " Die Rolling Stones wird es noch geben, wenn

    Deine "momentan angesagte Band" schon lange nicht mehr

    existent ist" ..... und ich behielt recht ! ;)

    Die Zeit von ca. 1982 herum - bis 1990 war für mich eine

    sehr spannende ..... wenn auch nicht die Gemütlichste !

    Lehrjahre sind eben keine Herrenjahre usw. usf. ( Du weisst ja ).

    Ich fing also 1982 an mich mit den Jungs zu beschäftigen - musikalisch, wie auch

    biographisch ....

    Ich sah die Chance, 20 Jahre nach 1962 - soweit es geht,

    das ganze nochmal in historischer Reihenfolge

    "nachzuarbeiten" ..... incl. das von Andrew Loog Oldham erfundene

    "Böse Buben-Image" für bare Münze zu nehmen :)

    Das passte damals gerade so wunderbar in die Zeit & mein Alter !

    Ich rannte also 1985 als "Stonie" aus dem Jahr 1965 durch die Gegend - und war

    damit ein absoluter "Exot" !

    Solche Foren wie diese hier - überhaupt das ganze

    Internet - gab es zu der Zeit noch nicht ..... und ich hielt mich wahrscheinlich zu dieser Zeit für den letzten überlebenden Rolling Stones-Fan.

    Wirst lachen, aber ich wurde damals nicht wenige Male

    darauf angesprochen ..... und ich sollte doch endlich mal zum Friseur gehen wegen der langen Haare ( lachwech ).


    Ich habe mich mit den Stones der 1970er / 80er erst so

    richtig ab 1990 beschäftigt !

    Ab den 2000ern war ich dann erst Zeitgleich mit ihnen auf der Höhe ;)

    Gab natürlich auch mal Jahre, wo ich das fast gar nicht tat - beobachtet habe

    ich die Stones jedoch IMMER !

    Erst so ab 2005 herum begann dann die Sache mit den

    Internet-Foren und wurde wieder sehr intensiv ;)

    Aber auch die Jahre, wo ich weniger aktiv war - identifizieren konnte ich mich

    mit den Stones jederzeit .... sie gehören zu meiner Geschichte !


    Eine mbour, ein Gruga65 wird sicherlich eine andere Geschichte mit dieser Band

    haben, wie eine racoony, Nankering, Voodoo L.E. und der alte MO.

    Auch die Generation nach uns ( Manthinio / Nordrocker z.B. ) wird wieder

    einen anderen Bezug zur Band haben.

    Die ganz Jungen - tja, ich weiss nicht - spaltet sich auf in "fanatisches,

    aber kurzeitiges Interesse" & "nur mal den Hype des Live-Events" erleben.

    Was ich also damit sagen will : Die Fans der Rolling Stones sind wohl mittlerweile

    genauso vielschichtig wie die Band selbst.

    Die Band war all die Jahre hindurch immer

    ein "interessanter & gäriger Haufen" der sich aber stets weiterentwickelt hat !

    Bei Brian 1969 war das anders als mit Charlie jetzt .... die Band war

    damals "erst oder schon" 7 Jahre alt - ausserdem war Brian zum

    Zeitpunkt seines Todes schon aus der Band raus .....

    Mick Taylors Abgang kam aus seinem eigenen Wunsch heraus.

    Ebenso das Ausscheiden von Bill Wyman.

    Stu und Bobby waren zwar faktisch Bandmitglieder - aber nie offiziell dabei !

    Also irgendwie hat man das hingenommen - weil es muss ja weitergehen

    mit der Kern-Truppe ..... keine Frage !


    Ich denke, insbesondere die letzten zwei Jahre bestehen die Stones ausschliesslich nur noch dadurch,

    weil Mick das Ruder jetzt entgültig an sich gerissen hat.

    Wenn es schon mit der Solo-Karriere nicht optimal lief, so möchte er jetzt

    wenigstens die Rolling Stones unsterblich machen .....

    "Ghost Town" ist zwar brilliant - aber im Grunde genommen

    100% Mick Jagger - Mugge.

    Keith ist nicht wegen seiner klammen Finger nicht mehr so richtig auf der Höhe,

    sondern ( meine Vermutung ) eher geistig !

    Ich hatte einen ähnlichen Fall in der Verwandschaft .... meinem Onkel wurde mal

    ein Blutgerinsel aus dem Gehirn entfernt, dass er sich im Urlaub geholt hatte.

    Die ersten Jahre danach merkte man davon nicht allzuviel - ausser dass er

    wesentlich ruhiger wurde als die Jahre vorher.

    Erst 5-6 Jahre danach ging es rapide bergab - kein Pflegefall, nein!

    Aber zu seiner Umwelt hat er nicht mehr viel beigetragen - der einst lauteste

    auf jeder Party wurde zum merkwürdigen, schrulligen Einzelgänger.

    Man sieht es den Leuten direkt an - es ist der Blick wenn man ihnen

    in die Augen schaut !

    Es ist etwas leeres, fast kindlich unwissendes und unschuldiges darin.

    Ich sehe da starke parallelen zu Keith heute.

    Sein Palmensturz und die OP danach liegen jetzt einige Jahre zurück.

    Bei dem einem Video vor kurzem, wo er nur "so da sitzt" und etwas

    verklärt in die Kamera schaut, bin ich echt erschrocken !

    Ich glaube, die Aufnahme hat eine seiner Töchter gemacht .....

    .... und DEN Blick kannte ich !


    Ronnie :

    Für mich schon lange ein "Full-Band-Member" !

    Gottseidank wieder erholt und - so wie es aussieht - wieder voller Tatendrang !

    Allerdings ..... zwei Sachen sind mir aufgefallen :

    Er hängt ja wieder öfter mit Rod rum .... Faces-Re-Union !?

    Fände ich toll - aber irgendwie trotzdem merkwürdig, nich !?

    Zweitens seine Aussage nach Charlies Tod :

    "Man ist zwar darauf vorbereitet - aber wenn es dann passiert, haut es

    dich trotzdem um" .... soweit meine Übersetzung ins Deutsche.

    Fiel mir gar nicht gleich so auf - aber letztenendes heisst das doch,

    dass die 3 anderen zum Zeitpunkt der Tour-Planung schon genau wussten,

    dass Charlie wahrscheinlich NIE MEHR die Drumsticks bei den

    Stones schwingen wird !?

    Wegen der Reiserei zu Charlies Beeredigung :

    Zum EM-Endspiel der "Three Lions" war das scheinbar für Mick

    keine Hürde ?!


    Naja - wie auch immer ..... ich weiss nicht so recht, was das werden soll mit

    dieser Tour gerade ..... ob überhaupt viel Leute noch kommen !?

    Gibt ja auch noch die C19-Sache und deren Einschränkungen !


    Ihr habts schon Recht - muss man wirklich abwarten, was da jetzt so

    noch alles passiert ..... ich rechne allerdings mit einigen Stornierungen

    von div. Veranstaltungs-Orten wg. zu wenig verkaufter Tickets !


    Nankering Also diese Zitate aus den diversen "social media" - Plattformen

    überraschen mich nicht im geringsten !

    Schnell hin - Feiern - wieder weg - woanders weiter feiern ..... iss doch egal

    WER da gerade spielt !

    Solche Leute wird es hier nicht geben - darauf werde ich immer ein Auge haben !

    ..... und macht Euch mal keine Sorgen ( oder Hoffnungen ) .....

    Der alte MO wird, bis er iwann mal abkratzt, hier weitermachen - oder bis

    das Internet mal abgeschalten wird - oder Nankering und ich ins Pflegeheim

    Zwangs-Eingewiesen werden !


    Nordrocker JA ! Der 26.9. wird wirklich ein interessanter Tag werden!

    ..... und nicht nur wegen den Stones alleine ;)

    Hab den Artikel eben bei Stonesdoug gelesen.


    https://www.mirror.co.uk/3am/c…ial&utm_campaign=sharebar

    Danke Dande - schöner Artikel !


    Danke auch an die vielen, die gestern & heute hier waren.

    Einige davon waren schon länger nicht mehr online.

    Viele haben was geschrieben - manche ( wie ich nicht ).

    Jeder verarbeitet sowas anders .....

    Dazu möchte ich gerne Ronnie's Reaktion zitieren :

    Quote

    ‘No matter how prepared you are for this sort of thing you are never half prepared when it happens’.

    Ich selbst muss mich erstmal wieder "normalisieren" .....

    Kann momentan nicht gut texten !

    Eines ist klar :

    Für mich keine Stones OHNE Charlie ....

    Das gleiche gilt für die anderen drei ( Mick, Keith & Ronnie ) !


    Ob Tour oder nicht .... ich weiss es nicht - aber für mich gedacht :

    Können sie es jetzt unmöglich tun, wenn sie noch einen

    Funken Anstand besitzen .....

    Was nach Brians Tod war, ist nicht übertragbar auf 2021 !


    Danke, Leute !

    Danke Charlie für all die Jahre !


    ..... und sollte das Licht bei den "Rolling Stones" jetzt wirklich ausgehen,

    seit versichert :

    Wir hier machen weiter !

    Das mit der Reihenfolge dachte ich mir auch schon ^^


    Scrollt man jedoch auf der Seite nach unten, sieht man die

    internen CBS-Codierungen ( die auch ähnlich auf den jeweiligen CD's stehen )


    https://www.discogs.com/The-Ro…-Volume-2/release/8352075

    Der Ersteller hat in dieser Liste scheinbar bei der "Tattoo"

    die CD-Matrix Nr. mit der CBS Nr. verwechselt - ich richte mich nach der Nr.,

    die DIREKT auf der CD steht :)


    Komplette Box: 01-468337-10

    (Some Girls): 01-468337-10/1

    (Tattoo You): 01-468337-10/2

    (Black And Blue): 01-468337-10/3


    Wobei ich hierbei zur Orientierung nur die letzte Zahl in Betracht ziehe ;)


    Gab damals auch noch eine Box 1 mit:

    Goats Head Soup, Sticky Fingers, It's Only Rock 'n' Roll.