Posts by Money

    0:00 Cum On Feel The Noize (1/7)


    Als der Beat zum Rock wurde
    Film von Jörg Sonntag und Thore Vollert
    Erstausstrahlung


    Wann wurde aus Beat der Rock? Warum wurde es nach "Halbstark" der Yankees lauter und unangepasster? Der erste Teil der Reihe klärt diese Fragen mit den Impulsgebern der Rockgeschichte.


    Mitwirkende der Sendung sind: The Byrds, The Pretty Things, Robert Gordon, Jimi Hendrix, Led Zeppelin, Deep Purple, The Free, The Who, Thin Lizzy und The Rolling Stones.


    Der Film enthält Interviews mit Mick Box (Uriah Heep) Doro Pesch (Doro und Warlock), Biff Byford (Saxon) Ozzy Osbourne (Black Sabbath), Dee Snider (Twisted Sister), Roger Glover (Deep Purple), Ian Gillan (Deep Purple), Ian Paice (Deep Purple) Jimmy Page (Led Zeppelin), John Corabi ( Dead Daisies), Scott Ian (Anthrax) und James Hetfield (Metallica).


    Die Interviewpartner sind sich einig: Die "Big Three" Deep Purple, Black Sabbath und Led Zeppelin sind verantwortlich dafür, dass schon früh, Mitte der 1960er-Jahre, aus dem soften Beat der harte Rock wurde. Die Musiker waren "angry young men", wie es Ozzy Osbourne formuliert. James Hetfiield von Metallica nimmt das Zitat auf: "Our music was born out of an anger".



    0:44 Cum On Feel The Noize (2/7)


    Good Vibrations - Wie Innovation & Technik
    den Rock bereichern
    Film von Jörg Sonntag und Thore Vollert
    Erstausstrahlung


    Die 1960er-Jahre waren das Goldene Zeitalter der Rockmusik: Neue Sounds und Songs für die Ewigkeit entstanden.


    Mitwirkende der Sendung sind: The Beach Boys, The Kinks, Led Zeppelin, Black Sabbath, Jimi Hendrix, The Who, The Beatles, Alexis Korner, Steve Marriott, The Rolling Stones, Janis Joplin, The Doors, Chuck Berry, Arlo Guthrie und Iron Butterfly.


    Das Aufkommen der Rockmusik war vor allem der Kreativität der Künstler zu verdanken, die den Sound mit neuen Ideen unverwechselbar machten: Jimmy Page erfand die Verzerrer-Box für die Gitarre, ohne die der Sound von Jimi Hendrix nicht entstanden wäre.


    Dave Davies, Leadgitarrist und Mitbegründer der englischen Rockband The Kinks, zerschnitt seinen Verstärker - damit entstand der erste Heavy-Metal-Riff der Geschichte in "You Really Got Me".


    Jim Marshall baute die lauteste Verstärker-Box der Welt und machte damit Generationen von Gitarristen glücklich. Und - die Musik war endlich lauter zu hören, als das Gekreische der Fans.


    Die Beach Boys tüftelten für das Intro "Do It Again" im Studio mit Tonbandspulen. Der "Beat-Club" und die Piratensender in der Nordsee trugen diesen Sound in die Welt, und aus dem Beat wurde Rock - lauter und härter.


    In der Sendung gibt es Interviews mit Bruce Johnston (Beach Boys), Mike Love (Beach Boys), Dave Davies (The Kinks), Jimmy Page (Led Zeppelin) Tony Iommie (Black Sabbath), Ian Gillan (Deep Purple), Carmen Appice (Vanilla Fudge), Scott Ian (Anthrax), Roger Glover(Deep Purple), Joell O'Keeffe (Airbourne), Gene Simmons (Kiss), Alexis Korner und A Nameless Ghoul (Ghost).


    Redaktionshinweis: Die dritte und vierte Folge der siebenteiligen Reihe "Cum On Feel The Noize" zeigt 3sat am 21. Juli ab 23.15 Uhr, die fünfte und sechste Folge am Samstag, 28. Juli, ab 1.15 Uhr. Die siebte und letzte Folge ist am Samstag, 4. August, um 0.15 Uhr zu sehen.