Posts by Thumb59

    Das Bild erinnert mich an einen Graben zu gefährlichen Tieren im Zoo. Was war das doch toll im 2012/13. Direkt an der Bühne zum greifen nah die Schuhbaendel von Mick und Ronnie. Viel Spass tierischen Spass im Stadion,; vielleicht tu Ich mir es doch an. :thumbsup:

    Ich habe das Buch mal in Kanada durchgeblättert und es scheint mir jetzt nicht gerade der tolle Knüller zu sein. Der Schreibstil erinnert mich eher an die wilden Siebziger wobei die Neunziger bereits regelrecht durchexerziert und organisisert waren. Und wann man dann mal reinliest, ok was ich nur so oberflächlich konnte, kam es mir vor, dass er nicht zur grossen Entourage der Stones gehörte sondern sich eher wichtig machte.
    Muss aber jeder selbst wissen.....

    Also gemäss IORR lese ich das aber anders. Man hat Angebote und versucht diese miteinander zu verbinden, dass es eine Tour geben könnte. Und BV schreibt, dass die Daten vielleicht auch kurzfristig, also maximal 2 Monate vor Beginn, bekannt gegeben werden. Es kommt wohl eher darauf an, was für eine "Tournee" sie sich vorstellen und was sie gerne machen möchten. Die Städte in der No FIlter Tour waren nah beieinander, keine Zeitzonen etc. Das ist sicherlich angenehm. So gerne ich die Stones nochmals sehen möchte, so leid bin ich die Gigantomie der grossen Konzerte. Aber jedem der Spass daran hat, soll es sich nicht entgehen lassen.
    Auch wenn es immer wieder kritisiert wurde, für mich war 2013 in den USA das beste Jahr. Milwaukee war auch noch speziell im 2015.
    Die Erinnerungen möchte man nicht kaputt machen.

    Es ist sonnenklar, dass die Stones wohl die besten Ticketverkäufe für die wenigsten Shows haben.


    Aber ich hasse es einfach immer wieder wenn diese ach so schlauen Pollstar Journalisten Einnahmen und Gewinn verwechseln.


    Aufgrund ihrer Ausgaben, kann es nämlich gut sein, dass Ed Sheeran netto mehr hat als die Stones, weil: weniger Security weniger Steuern und weniger Bühnenkosten.


    Keine Angst, Ihr müsst Euch jetzt keine Sorgen machen dass die Stones am Hungertuch nagen. ;(

    Vielleicht macht man in Irland für die Stones eine Ausnahme und es gibt 4 Konzerte. :thumbsup:


    Grundsätzlich haben sich ja immer wieder Gerüchte auch bewahrheitet oder auch nicht. Die Konzerte in den USA/CA im 2013 waren auch ganz anders vorgesehen und auch die Tournee war mit Vancouver und Seattle als Anfangskonzerte dabei.
    Doch wurde ausser CA und Las Vegas der ganze Westen vergessen oder er liess sich nicht auf die damaligen Ticketpreise ein.


    Ich halte es eh wie Mrs. M und gehe nicht mehr hin. Wir beide haben nur so unterschiedliche Gründe ...... :D :rolleyes:

    Nachtrag. Kann ja Jeder zahlen was er will. Hab in meinem posting nur von mir erzählt. Nix anderes


    Die Eintrittspreise sind natürlich horrend und ja Mrs M ich gebe Dir recht, das es masslos ist. Ich glaube aber auch, dass die Stones oder zumindest das Management sich sagen, wenn die Leute über den Zweitmarkt horrende Preise bezahlen, dann können wir das auch mit absahnen. Zwar gibt es genügend Panikfans, die dann doch über Viagogo etc gehen, aber wir haben gelernt, dass es bereits 1982 die Eintrittskarten weit unter dem Verkaufspreis gab. Geduld ist gefragt.


    Ich habe diese Tour ausgelassen, weil wir erstens nicht in Europa waren und ganz sicher auch als Hauptgrund unser Budget. Das hat sich von den Rolling Stones verlagert auf ganz andere Prioritäten. Ein weiterer Grund war die Grösse der Konzerte. Mir gefällt das nicht. Aber egal, wie du schreibst, ist es wichtig, dass das jeder alleine entscheidet. Da sollte trotz Fangemeinde und Freunde, die auch die Stones mögen, kein Gruppenzwang entstehen.


    Und wie schon mal geschrieben, freue ich mich für jeden der auf der No Filter Tour Spass hatte und "sein" Konzert als Erinnerung noch lange mit sich trägt.


    Ich muss es zugeben: Es gibt ein Leben ohne Stoneskonzerte :LQ 8o

    Auch wenn das masslos viel Geld ist, möchte ich das doch mal ein wenig zerbröseln.
    Hier wird wieder mal Journalismus von Neid geführt.


    Die Stones haben nicht 10 Mio verdient. Davon müssen jede Menge Ausgaben bezahlt werden. Nicht das ist das toll finde, aber ich habs ja auch unterstützt.


    So wird bei Konzerten, Ausstellungen, also alles was mit Kultur zu tun sofort die Veranstaltungssteuer fällig. Die kann je nach Land beträchtlich sein.
    Die Bühne, wenn auch vielleicht gesponsort war ja auch nicht geschenkt.
    Seit neuestem muss auch für die Security und so weiter vor Ort vom Künstler je nach Land etliches berappt werden.


    Selbstverständlich bleiben von den 10 Millionen noch 4 bis 5 übrig.


    Und man muss ja schon verstehen, dass die Herren je nach Familienplanung schon hohe Ausgaben haben. :thumbsup: da ist doch so ein Verdienstanspruch nur verständlich, oderr? 8o :LQ :rolleyes:

    Ich habe AC/DC das erste mal am 29.08.1976 am Reading Rock Festival gesehen und war von den Socken.


    An dem Wochenende waren auch noch Rory Gallagher, Ian Gillan, Camel und die Kinks und noch viele mehr.
    Und auch noch 2 bis 3 mal danach.


    Mit den Stones im 2003 haben sie mich auch überzeugt. Aber dieses rohe Geitarrenspiel war bereits zu theatralisch. Das braucht es aber in Stadien, ganz klar. Für mich bleibt deshalb auc hHigh Voltage die beste Scheibe. Es ist vielleicht so ein Album, dass schon alles erzählt was kommt. So ähnlich wie Led Zeppelin IV oder David Bowies "Hunky Dory".
    Das heist nicht das spätere Alben schlecht waren, High Voltage war einfach der Urknall zu dem ganzen was kam.


    Ich lebe gerne im heute und im jetzt, aber musikalisch war es doch eine schönere Zeit.

    Hallo Miteinander,
    heute mal eine Info, die so gar nichts mit Musik oder den Rolling Stones zu tun hat. Aber vielleicht wollt Ihr mal ohne Stonesfieber Ferien machen. Dafür bietet sich diese Alterantive:


    Dear All!


    We look forward to meet you or one of your friends at our holiday apartment in Cape Town:
    https://www.capeescapetobigbay.com/


    Please distribute this message to your collaegues, friends or relatives.
    Looking forward to welcome you in Big Bay - Cape Town


    Need a helping hand for your travel plans to South Africa - feel free to contact us.


    Liebe Freunde, Verwandte und Bekannte und Stonesfans
    Wir haben eine Ferienwohnung in Kapstadt zu vermieten:
    https://www.capeescapetobigbay.com/


    Bitte leitet diese Information an alle weiter, die vielleicht Interesse an tollen Ferien in Südafrika haben.
    Wir freuen uns Euch in Big Bay - Kapstadt begrüssen zu dürfen und helfen Euch gerne bei den Reisevorbereitungen


    Best regards / Freundliche Grüsse
    Michael und/and Beatrice
    aka Thumb59 and his Princesse :D

    Habe gerade im youtube diese Aufnahme gefunden.
    Auch wenn es nur kurz ist, ist es eine super Aufnahme und wohl einer der besten die erhalten wurden. Super Soundqualität.
    Was mich begeistert sind die vielen verschienedenen Musiker mit all den verschiedenen Instrumenten und nicht nur Gitarre Basse und Schlagzeug.


    Eine wunderbare Erinnerung an die Zeiten wo der Rock and Roll noch in den Himmel wuchs.
    https://www.youtube.com/watch?v=5NuZxUxHN0o