Posts by Dandelion1812

    Bei 3 Konzerten 1x Turin und 2x Berlin


    Ja, Jim war schon ein Original. Weißt Du noch was die Pointe des sogenannten "Vorstellungsgespräches" war? bzw. was meinst Du mit Frechheit siegt?


    Ich weiß nur dass er ca. 1970/71 zuerst als Rowdie anfing, sich dann zu Keith persönlichem Budyguard hocharbeitete und dann irgendwann (ich glaube zur ´82 Tour) zum Security Chief ernannt wurde... leider hat er 2003 zur Licks Tour irgendeinen Scheiß mit Ticket Verkäufen gebaut(Schwarzverkäufe von VIP Tix)... das ganze natürlich am Establishment der Stones vorbei in die eigene Tasche ...und da haben sie ihn wohl drangekriegt... Shit happens...


    Weiß der Geier was ihn da geritten hat... ich wollte diese Tatsache lange nicht glauben und hätte meine Hand für diesen Menschen, was Loyalität und Integrität angeht ins Feuer gestreckt .... Da konnte ihm auch letztendlich Keith nicht mehr helfen... Übrigens hat er auch bei Bob Dylan immer für die Sicherheit des Meisters gesorgt...wenn dieser auf Tour war. Nun scheint er wohl im Ruhestand zu sein bzw. war das AUS bei den Stones wohl auch sein AUS bei anderen Künstlern...


    Schade ich kenn den MDR Bericht von damals nicht wüsste gerne was er da alles von sich gegeben hat.

    Die Bühne war wirklich atemberaubend groß, wir waren restlos begeistert schon vor dem Konzertbeginn. Für die beiden Weißensee Konzerte gab es ja extra die große USA-Bühne zu sehen, die es sonst nirgends auf der Europatour 1990 gab.
    Irgendwann spielten dann die Dan Reed Network als Supportband. Ich habe die damals nicht wirklich wahrgenommen, zu sehr waren wir in Erwartung endlich die Rolling Stones Live zu erleben.



    Hi Nankering - stümmt nicht ganz. Die haben die USA Bühne auch in Turin ins Stadion delle alpi gepfercht. Sie war 3 mal in Europoa im Einsatz *auchmalklugscheiß


    Ich war auch in Weissensee - ich wurde eingeladen und fuhr von der Schweiz aus direkt durch nach Berlin West. Die Stones stiegen damals im Grand Hotel an der Friedrichsstraße ab... Es war eine Irre Zeit und ich grad mitten in meinem heißesten Stones Sommer... Kaum zu glauben dass das schon fast 22 Jahre her ist...Mein Irrestes Erlebnis war, als Jim Callaghan mich hinter der Bühne direkt hinter den Bass Lautsprecher positionierte...und er zu mir sagte... "Please stay here...don´t move.".. und ich treu wie mir befohlen blieb natürlich stehen ... Er tigerte während dessen mit den Jungs auf die Bühne...Allein das war schon irre...wie die da alle rumstanden ...Minuten bevor es losging und sie dann beim Intro die Bühen von hinten erklammen... dann der berühmte Knall... und beim ersten Ton genauer gesagt beim ersten Bass Wupper...stand ich 1 Meter weiter weg... angelaufen kam ein breit grinsender Jim... der mich rügte...ich sollte doch stehen bleiben. Der Witzbold...stehen bleiben bei der Wucht die da aus dem Bass mir entgegenschlug..... Seit dem habsch ne andere Herzfrequenz :D

    Nun ja... ganz so stimmt das nicht...Tony hat ganz gezielt diese Platte mit jungen Sängern gemacht...z.b. auch mit Lady Gaga ( da find ich die Hammermäßig gut)
    Die CD wäre also so oder so rausgekommen...
    Find ich übrigens ganz gelungen die CD... wenn man bedenkt dass Tony schon über 85 Jahre ist und immer noch gut bei Stimme ist...und zudem bin da ja eh durch Frank, Dean und Co vorgeprägt bei dieser Art Musik.

    Wie schon von mir im Olympia Thread geschrieben...


    Das alles hatten wir schon einmal in den 80er.


    Irgendwie stimmt da was nicht... ist so mein Gefühl... und das hatte ich schon als ich zum ersten mal lesen musste dass Jagger auf Abwegen ist.
    ...und ehrlich gesagt kann ichs ihm nicht mal verübeln.


    Keith hat da wohl doch in seinem Buch etwas zuviel über die Stränge geschlagen. Ich war beim lesen dieser Behauptungen schon irgendwie peinlich berührt ... zudem es für mich keinen Sinn ergab was diese Geschichte in seiner Autobiographie verloren hatte.
    Dass Jagger das nicht einfach so schluckt war mir damals schon klar...sowas macht man einfach nicht.´Und ich glaube nicht, dass Jagger wenn er wirklich das Skript gelesen hat dieses genehmigt hätte.
    Kein Mann möchte solche Behauptungen über sich irgendwo lesen... und schon gar kein Jagger.

    Hmmm...irgendwie werd ich das Gefühl nicht los die Glimmertwins fechten grad ihren 3. Weltkrieg aus.


    Keith schien Jagger ganz schön auf den Sack gegangen zu sein ( im wahrsten Sinne des Wortes) ... flirtet nun mit anderer Band rum und lässt den armen Keith am gedeckten Tisch verhungern... so ala "von wegen wenn der schnippt dann springe ich"...
    Ich glaube fast schon dass es keine 2012 Tour mehr gibt :(