Posts by Neandi

    Quote

    Logo schrieb am 28.04.2005 21:11


    Ich persönlich plädiere für getrennte KonzerteMänner/Frauen , :D </b>



    :D Da würde Dir auch viel entgehen Logo ;) wo doch bei Konzerten die frauen immer aufs Männerklo gehen zB. 8)

    Hier die Taschenbuchausgabe :
    Das Rolling Stones Songbuch


    Alle 155 Songs in Englisch und Deutsch.


    "Die beste Rolling Stones-Ausgabe bisher, und das gilt auch für England und die USA." Sounds.


    "Ein Leckerbissen für Freunde der Rock-Musik: Ein Songbuch mit sämtlichen Texten der Rolling Stones, mit jeweils deutscher Übersetzung. Der Clou des Bandes: Viele Alternativ-Übersetzungen des Stone-Kenners Helmut Salzinger, der versucht, das Flair der Stones-Songs über eine rein wörtliche Übersetzung hinaus nachzuempfinden






    Dazu paßt auch noch diese Ausgabe " Rolling Stones Complete


    Omnibus Press / EMI Music Publishing Ltd 1981


    A special edition for Zweitausendeins .


    This unique Book contains the Music and Words of all the Rolling Stones composed from 1963 to 1980 . The Music is in easy to read arrangements with Guitar Chord symbols and full Lyrics . Complete Words to all the Songs are also given in a separate lyric Section . A complete Discography of all officially UK Records is included plus over 70 Photographs .


    1984
    The True Adventures
    by Stanley Booth



    1995 auch als deutsche Ausgabe erschienen
    The Rolling Stones Let it Bleed von Stanley Booth
    aus dem amerikanischen übersetzt von Rudi Barcal


    ISBN 3-85445-104-0



    Im Oktober 1969 räumten die 'Rolling Stones' dem Autor das Recht ein, sie als offizieller Biograph auf ihrer USA-Tournee zu begleiten. So erlebte Stanley Booth hautnah die Faszination mit, die morbide Themen damals auf die bösen Buben des Rock ausübten.


    Ihre 'Sympathy For The Devil' war mehr als bloß Koketterie, sie nahm schon fast den Charakter eines Teufelspakts an. Doch die Experimentierlust der 'Rolling Stones' und ihr Wille zum Erfolg schienen keine Grenzen zu kennen.


    Stanley Booth begleitete sie auf ihrer fünften USA-Tournee, die in Altamont mit Mord und Gewalt im Desaster endete. Er zeichnet in diesem Buch ein realistisches und differenziertes Porträt der Band, das auch heute noch Bestand hat.





    Habe ich wie die meisten nur noch als Blickfang im Regal stehen , aber vor dem CD-Zeitalter wurden sie eifrig gepielt .




    Von links nach rechts sind das : Dirty Work , Emotional Rescue , Láge d´dor des Rolling Stones ( vol.12 ) Flowers , Solid Rock , Tatoo You , The Rolling Stones ( Profile ) , The Rolling Stones Story Vol.2 ( Between the Buttons ) Clubedition , und eine andere Ausgabe von Emotional Rescue

    ;) Dumme Fragen gibt es nicht .


    Sinn macht es meiner Meinung nach insofern das immer wieder Leute gefallen an den ´Rolling Stones finden die sich bisher nicht dafür intressiert haben . Und daher auch nicht unbedingt die entsprechenden Bücher besitzen . Natürlich hast Du Recht damit das es ansonsten Diskographien bis zum abwinken gibt , deshalb ja auch die Überlegung ob man sich auf eine starre Diskographie bechränken sollte oder ebend besser mit Kommentaren & Diskussionen . dann wäre das ganze etwas aufgelocketer und informativer .