Bridges to Bremen

  • So singt man diesen Song ... ohne das Gekreische, wie es seit einiger Zeit ohne Lisa performt wird.

    Ich kann dieser Frau im Nachhinein nur meine absolute Hochachtung zollen.

    So viele Jahre, Tourneen ... und immer geliefert. Im Tandem mit Bernard den Background "abgesichert".

    Es ist schade, sie nicht mehr dabei zu haben.

  • So singt man diesen Song ... ohne das Gekreische, wie es seit einiger Zeit ohne Lisa performt wird.

    Ich kann dieser Frau im Nachhinein nur meine absolute Hochachtung zollen.

    So viele Jahre, Tourneen ... und immer geliefert. Im Tandem mit Bernard den Background "abgesichert".

    Es ist schade, sie nicht mehr dabei zu haben.

    Warum ist dem so ? Ist Sie krank gewesen ? Das ging völlig an mir vorbei

    2003 Hannover ~ Hamburg
    2006 Hannover ~ Horsens (DK)
    2007 Hamburg ~ Kopenhagen (DK)
    2017 Hamburg ~ Kopenhagen (DK)
    2018 Berlin

  • Nein, sie ist einfach "aus eigenen freien Stücken" gegangen.....Böse Zungen behaupten, sie wurde halt einfach gegen jmd Jüngerem ausgetauscht....Schade um sie, gehörte sie doch live zu den Highlights des Background Gesangs....

    Aber Sasha macht es nach anfänglicher Unsicherheit auch ganz passabel finde ich....

    Waldbühne 10/6/14 Düsseldorf 19/6/14 Hamburg 09/9/17 München 12/09/17 Stuttgart 20/6/18

  • Anfangs habe ich das auch geglaubt.

    Dass sie "freiwillig" gegangen ist, um auch einmal im Mittelpunkt zu stehen.

    Und ihr Ding zu machen. Sich selbst zu verwirklichen.

    Dann, während eines Treffens in D'dorf, habe ich eine andere Version gehört.

    Und fand es so fürchterlich, dass sie und ihre figürliche Veränderung nicht mehr ins Konzept passen sollten.

    Während es anfangs undenkbar für mich schien, kann ich das zwischenzeitlich leider sehr wohl glauben.

    Es ist Business. Und das nimmt auf die Vergangenheit keine Rücksicht. So hart wie es klingt.