Howlin' Wolf - The London Howlin' Wolf Sessions

  • Ich denke du wirst es bemerkt haben, Hubert Sumlin, zu dessen Ehren es gestern das Konzert in NY gab, war auch dabei.


    Hier noch sein Zitat aus SFM's Diskographie (1982 The Rolling Stones - DDR -Ausgabe):


    "Auf AMIGA gibt es dann noch die Howlin´Wolf Session. Ist aus einer Blues-Reihe der DDR und hat ein anderes Cover.


    Siehe ebenfalls unter LP´s "


    Habe gerade bemerkt, daß das Cover offensichtlich noch nicht dort zu sehen ist. Wollte es schnell einstellen, aber die Platte befindet sich offenbar im "Außenlager" (bei meiner Mutter).


    Ich habe noch mal nachgeschaut. Hätte mich doch gewundert, ist bei SFM ausführlich behandelt: "The London Howlin' Wolf Session" eingeben.

    "How long can we go on? Forever. We`ll let you know when we keel over." KR

  • unser Blues wird vergesslich, bestimmt hatte er den Gig nur vergessen.
    Diese alte LP steht ja scoooon eeeewig bei mir im Regal. :fine


    Keith-Version heute vom LRR hatte mich an die Howling Wolff-Versin erinnert

  • "Auf AMIGA gibt es dann noch die Howlin´Wolf Session. Ist aus einer Blues-Reihe der DDR und hat ein anderes Cover.


    Da hatte wenigstens mal einer bei Amiga eine gute Idee, wer auch immer das war. Die Blues-Collection Serie von Amiga bestand aus 14 LPs ausgesuchter Bluesgrößen. :thumbup: (stehen alle hier im Schrank)
    Die Howlin' Wolf Sessions (Blues-Collection Nr. 5) war eine der wenigen die auch noch komplett übernommen wurde. Das heißt bei vielen Amiga-Übernahmen fehlten oft einer oder mehrere Titel gegenüber der Original LP (da fehlten natürlich die Devisen :dandepatsch ) Zudem ist es die einzige der Blues-Collection LPs auf der Stonesmember vertreten sind.
    Nichtsdestotrotz sind einige außergewöhnliche Aufnahmen darunter, wie etwa die wunderbaren Live Scheiben von John Lee Hooker (Live At Sugar Hill 1962) (Blues-Collection Nr.2) und Muddy Waters (Blues-Collection Nr.1) oder auch die John Mayall LP (Blues-Collection Nr.10) (The Power of Blues - aufgenommen in Frankfurt, Bonn u. Münster 1987) - vielleicht war bei letztgenannter ja sogar jemand aus dem Stonestreff dabei. ;)


    Die restlichen LPs waren von B.B. King (BC Nr.3), Sonny Terry/Brownie Mc Ghee (BC Nr.4), Champion Jack Dupree (BC Nr.6), Sonny Boy Williamson (BC Nr.7), Johnny Winter (BC Nr.8), Lonnie Johnson (BC Nr.9), John Henry Barbee (BC Nr.11), Snooks Eaglin (BC Nr. 12), Big Bill Broonzy (BC Nr.13) und Little Walter (BC Nr.14).
    Dazu gab es von AMIGA noch das Alexis Korner Party Album (um die Hälfte gekürzt X( ) und das Album Itchy Feet der Blues Band - das war alles was es an reinen Blues-LPs in der DDR gab :wacko: Naja immerhin.

    (in der Discografie wurde leider vergessen bei der Howlin' Wolf Sessions LP Ian Stewart mit bei den Beteilgten aufzuführen
    ;) )


    STONES FOREVER Nankering

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Ich habe im Rahmen dieses Threads mal im Plattenschrank gekramt und eine eigenartige CD "The London Howlin'....." gefunden. Steht jetzt in SFM's Diskografie.
    Vielleicht weiß ja jemand mehr als ich zu dieser Scheibe. :answer Über Infos wäre ich sehr dankbar!

    "How long can we go on? Forever. We`ll let you know when we keel over." KR

  • Also SACEM ist die französische Rechtegesellschafft, wie bei uns die GEMA!
    -> http://de.wikipedia.org/wiki/SACEM


    Printed in Germany heisst nicht zwingend, dass die auch für Deutschland bestimmt sind. Die ersten CBS Stones CD Erstpressungen sind z.B. allesamt Printed in Japan.


    Distribution Vogue P.I.P. heisst Vogue P.I.P.


    Vogue Productions Internationales Phonographiques
    Distributor based in Villetaneuse, France.


    Ist wohl ne BMG Tochter: http://www.tmdb.de/de/marke/VO…ODUCTIONS__,DE764239.html und die veröffentlichen wohl unter Lizenz.


    Ich denke mal, das ist eine französische Version :)


    Würde ich pfleglich aufbewahren, denn das ganze Artwork etc. sieht so aus, als sei es wirklich von 1984 also als die ersten CDs auftauchten. Auch das "west-germany" spricht dafür!

    MICK69.JPGmetallica.ico

    Sweet Cousin Cocaine, lay your cool cool hand on my head...


  • DANKE für die schnelle Antwort! :thumbup: Dein Posting bestätigt eigentlich meine Vermutung:

    "How long can we go on? Forever. We`ll let you know when we keel over." KR