No Filter Tour II - London 22.05.2018 - London Stadium

  • so, das Konzert war super,
    das vorher und nachher eine Vollkatastrophe!,
    zu den LD:
    du bekommst eine Mail von axs mit einem Bild, wo du hinmusst, da musst du auch hin!,
    das sind Container am Ende der Rasenfläche, ist nicht ausgeschildert, auf dem Bild sieht man aber,
    wo man hinmuss,
    die vor Ort haben keine Ahnung!,
    ich war ziemlich spät, die hatten ganz viele Umschläge und du darfst einen ziehen, haben sogar
    nicht mehr wirklich die Daten, Ausweis, Kreditkarte kontrolliert,
    die vor mir hatten Pit, ich und danach GA, ich hatte zwei Karten, obwohl ich nur eine gekauft hatte,
    achte auch genau auf die Eingänge und die Bändchen, die haben mir das falsche Bändchen gegeben,
    die Ordner wissen teilweise selber nicht, wo man hinmuss, wenn man weiß, wo man hinmuss geht es,
    Eingang GC und Pit teilweise der gleiche,
    Karten wurden bei mir nicht gescannt, man hätte theoretisch mit einer Karte mehrmals in die Pit gekonnt
    ..
    und wenn ca. 70000 gleichzeitig rausholen, ist das nicht gerade entspannend ...

  • "Fool To Cry"war mal wieder ein selten gespieltes Lied.
    Ich hoffe für die nächsten Konzerte auf noch mehr.

    " Wenn STONES Fans zusammen kommen, ist es egal wo sie sich treffen,
    für ein paar Stunden sind sie einfach im STONES LAND "

  • Ja, die Ansprüche fallen. Ehrlich gesagt hätte ich mir gewünscht, dass die in London mal richtig die Peitsche schwingen. Warum nicht vor Heimpublikum mal richtig die Sau raus lassen? Nein, stattdessen wird wieder Servolenkung und ABS eingschaltet. Jetzt muss schon Fool to cry als Sensation herhalten. Ich fass es nicht! Nundenn, eventuell gibt es ja heute mal ein Überraschungspaket. Paint it black, It's only RR, Honky Tonk Women, Start me Up, Gimme Shelter (seit dem Abgang von Lisa unterirdisch) oder auch JJ Flash könnten die bei Gig 2 doch mal rausschmeißen und den treuen Fans Schmankerl anbieten. Da blieben immer noch genug warhorses über, sie könnten aber eine neue DVD filmen, die wirklich mal neues enthielte.

  • Ja, die Ansprüche fallen. Ehrlich gesagt hätte ich mir gewünscht, dass die in London mal richtig die Peitsche schwingen. Warum nicht vor Heimpublikum mal richtig die Sau raus lassen? Nein, stattdessen wird wieder Servolenkung und ABS eingschaltet. Jetzt muss schon Fool to cry als Sensation herhalten. Ich fass es nicht! Nundenn, eventuell gibt es ja heute mal ein Überraschungspaket. Paint it black, It's only RR, Honky Tonk Women, Start me Up, Gimme Shelter (seit dem Abgang von Lisa unterirdisch) oder auch JJ Flash könnten die bei Gig 2 doch mal rausschmeißen und den treuen Fans Schmankerl anbieten. Da blieben immer noch genug warhorses über, sie könnten aber eine neue DVD filmen, die wirklich mal neues enthielte.


    Bei 70000 Menschlein überwiegt die Anzahl der "muss ich doch auch mal gesehen haben" zu den Hardcore fans 100 zu 1 wenn nicht noch mehr. Da muss man schon froh sein, wenn der Konzertbesucher neben an weiss, dass der Sänger Mick Jagger heisst. :D und bei Satisfaction nicht fragt was das für ein Song wäre :LQ


    ich denke auch nicht, dass bei Stadionkonzerten sehr viel Experimentierfreude aufkommt. Die Menschen regen sich über "Las Vegas" Konzerte auf, dabei ist seid 2015 nichts anderes als eine Stadion Las Vegas Tour. Nicht das ich das schlimm finde, man muss es akzeptieren und dann gefällt es einem oder nicht. Für mich ein bisschen ein bitterer Abgang für diejenigen die es toll finden, ein Spass. So ist das nun mal.

    - Keiner kommt hier lebend raus -

  • Dank des Vorschaubildes von dem YT-Video, das racoony weiter oben gepostet hat,
    weiss ich auch jetzt ziemlich sicher, was das mit diesen einzelnen Video-Wänden auf sich hat.
    Hatte mich letztes Jahr schon gewundert ..... sieht gut aus - aber welcher SINN steckt dahinter ?


    Na ? An was erinnert Euch die Szenerie ?


    Ich sehe da 4 Smartphones hochkant gestellt ;)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )