Demos & Outtakes 1963-1966

  • Keine Angst, Not Guilty - zum hetzen hab ich gar keine Zeit ^^

    Viel Spaß in Peru - ich hoffe ihr habt "prima klima in Lima" ;)

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Hey Nankering, du musst nicht hetzen. Wir sind jetzt erstmal 2 Wochen in Peru. Da komme ich auch nicht zu meinen Recherchen. Wenn du was findest wäre das super. Danke im Voraus :saint:

  • Hat irgend jemand noch andere Infos über die CD oder hat schon etwas zu der Zuordnung in Erfahrung gebracht?

    Ich schau demnächst (evtl. am Weekend) mal drüber, Not Guilty. :mrsm


    Ich finde Demos & Outtakes auch nicht so gut, On Air ist besser!

    "On Air" ist ja auch eine offizielle Stones-VÖ, da sollte die Qualität gegenüber dem Bootleg "Demos & Outtakes" schon besser sein.



    Ist wie Necropolis, nur weniger drauf

    "Necropolis" steht auch in meinem Regal - eine vom Preis/Leistungsverhältnis sehr gute Boot-VÖ :thumbup:

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Ich habe mir mal die auf der CD gelisteten Aufnahmedaten angesehen. Bei den allermeisten stimmen weder die Datumsangaben noch die Aufnahmestudios mit irgendeiner mir bekannten Quelle überein. Ich habe mal den Recording-Index zu Rate gezogen und kaum ein Stück gefunden, welches zuzuordnen ist. Die Studios und Datumsangaben gibt es in den meisten Fällen nicht. Schade, ich hätte es gut gefunden, wenn da bei der Zusammenstellung etwas mehr Sorgfalt erfolgt wäre. Ich hatte auch gehofft, auf der CD einige Stücke zu finden, die noch nicht in der Sammlung sind, aber ohne nachvollziehbare Quelle ist das leider für mich wertlos.

    Hat irgend jemand noch andere Infos über die CD oder hat schon etwas zu der Zuordnung in Erfahrung gebracht?

  • Die Aufnahmen sind unterschiedlicher Qualtität, manche auch gut, manches hört sich wie Schallplatte an, stimmt mich auch nostalagisch, Raumklangverfahren auch, On Air ist super!!!

  • Aber auch Audioprobleme, wenn man die Tracks schon hat, würde ich auch abwarten, solche Aufnahmen sind mehr als historische Sammlung zu betrachten.

    Kann man nicht in jedem Falle pauschal so sehen, Freak.

    Ich habe vor etlichen Jahren mal zufällig an einem Grabbeltisch

    3 verschiedene Stones-CD`s gesehen - und da eine damals

    nicht mehr als 3€ kostete, war klar, das ich die mitnehme ;)

    Alle Tracks darauf waren auch aus der Anfangszeit der Jungs.


    Zuhause dann, staunte ich nicht schlecht über deren Qualität !

    Da waren dann etliche Stereo-Tracks in bester Quali dabei,

    die bis dahin über die offiziellen ABKCO - Releases nie veröffenlicht wurden.


    Das änderte sich erst, als die ABKCO-SACD`s veröffentlicht wurden.


    Ein weiteres gutes Beispiel für gelungene Aufbereitung, dürfte die

    ` On Air ` Ausgabe sein, die vor paar Jahren veröffentlicht wurde :)

    Deswegen habe ich mich speziell für die Audio-Quali Deiner CD

    interessiert.

    Aufnahmen aus dieser Zeit müssen nicht automatisch schlecht

    klingen, denn diese sind zunächst alle auf Magnetband getaped worden.

    Erst durch diverse Überspielungen mit unzureichender Technik

    werden diese dann mies ..... und wenn die Original-Bänder nicht

    mehr da sind - oder für andere Zwecke überspielt worden sind .....

    .... tja, dann kann auch modernste Technik nicht mehr viel herausholen !


    Die ersten rauschfreien Magnetophon - Aufnahmen

    mit Vormagnetisierung ( Bias ) gab es schon ca. ab 1940

    ..... die ersten Stereo - Magnetaufnahmen

    wurden ab 1943 von Herrn Krüger-Krüger ( wegen seinem Stereo-Fimmel )

    im Haus der Rundfunks in Berlin produziert.

    Sind teilweise im Original erhalten, auf YT anhörbar.

    Klingen da, wie gerade in einem modernen Studio frisch eingespielt ;)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Noch nicht, Freak .....

    Die CD nicht - die Tracks davon schon ..... verteilt auf

    diversen Medien ;)

    Aber auch Audioprobleme, wenn man die Tracks schon hat, würde ich auch abwarten, solche Aufnahmen sind mehr als historische Sammlung zu betrachten.

  • Aber was will man schon von Demos Anfang der 60er Jahre erwarten. Hast Du die CDs auch?

    Noch nicht, Freak .....

    Die CD nicht - die Tracks davon schon ..... verteilt auf

    diversen Medien ;)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Aber was will man schon von Demos Anfang der 60er Jahre erwarten. Hast Du die CDs auch?

  • Das was ich suchte, hab` ich natürlich nicht gefunden .... geht Euch das

    bei YT auch immer ähnlich so ?

    Dafür aber jede Menge anderes heisses Zeuch :D


    Geht mal auf diese Channel - Playlist :


    https://m.youtube.com/channel/…L6q_Fg1ihzKlvzQ/playlists


    Habe aber auch was gefunden, auf dem einige der Stücke

    von der neuen D & O - CD mit drauf sind ..... kannst ja mal vergleichen, Freak ;)


    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Super, Freak !

    Genau das, was wir brauchen bei so einem Quali-Check :thumbup:


    Ich muss mal bei YT nachsehen, denn da stehen ähnliche Compilations

    online .... poste ich später - dann weisst ungefâhr, ob es das gleiche

    wie auf Deiner CD ist ;)

    Wobei sich `ne CD immer ein Stück besser anhört,

    weil sich darauf grundsätzlich immer verlustfreie ` Wave ` - Dateien

    befinden.

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Ein Song hört sich, als ob er direkt vom alten Plattenspieler aufgenommen worden ist, etwas zerkratzt. Die anderen sind in der damaligen Stereoform aufgenommen worden, man hört auf beiden Lautsprechern unterschiedlich. Manches hört sich wie Mono, mit Nachbearbeitung Stereo an. Qualität unterschiedlich, manche auch gut. Eine Aufnahme hat Aussetzer. Ist das nur bei mir?

  • Ich habe von JPC E-Mail bekommen, CDs sind unterwegs.

    Wenn Du sie hast, würde mich interessieren wie die Audioqualität

    ist, bzw. was Du davon hältst.

    Die Tracks sind ja alle bereits schon auf diversen Compilations

    veröffentlicht worden - nur nicht in dieser Zusammenstellung.

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )