Nankerings Liste der offiziell auf Tonträger erschienenen Songs

  • Gefällt mir ganz gut, diese neue Ordnung - so lässt sich auch für jemand, der nicht so tief
    in der Materie ist, das ganze einigermassen nachvollziehen.
    Macht dann auch wieder Spass hier reinzulesen ;)


    Wenn ihr in der Diskografie diskutieren wollt - gerne.
    Vergesst aber nicht, dafür jeweils einen separaten Diskussions-Thread
    zum jeweiligen Titel / Album etc. aufzumachen.
    Also nicht in den Threads - der direkten Diskografie eines Albums texten.
    Dort sollte man - bei sinnvollen Fakten zum jeweiligen Album etc. allerdings
    einen Verweislink auf die Diskussion setzen ( wenn es logischen Sinn macht, dass
    die Infos zum Album etc. gehören ).

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Letzte Anmerkungen,


    zu 3) ja, der US-Release vom 15.11. war die Download-Single


    zu 5) Die USA-B-Seite von Fool to cry war Hot Stuff (Crazy Mama im UK)


    Hat viel Spaß gemacht !

  • zu 5) Die USA-B-Seite von Fool to cry war Hot Stuff (Crazy Mama im UK)


    Hat viel Spaß gemacht !

    Super - hab ich beim nachrecherchieren auch gerade entdeckt das es "Hot Stuff" sein muß - ändere ich gleich. ;)


    Zwei Dinge hab ich dann doch noch :
    1. Mit integrieren werde ich dann gleich auch noch die 4 Tracks aus der früheren Diskussion
    - I'm Yours, I'm Hers
    - Bluesberry Jam
    - Boogie Chillen
    - Get Together


    Alles andere fällt raus.



    2. Habe ich beim Nachrecherchieren festgestellt das das Release-Datum der Single "Shattered/"Everything Turning To Gold" etwas unklar ist. In manchen meiner Quellen taucht 1979 auf (so steht es derzeit in der Liste für "Everything" - "Shattered erschien ja schon vorher auf "Some Girls") Die meisten Quellen die ich jetzt überprüft hab sagen aber Nov. oder Dez. 1978 - somit müßte ich dann die Jahresangabe in der Liste von 1979 in 1978 ändern ..... was sagen eure Quellen ?

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Ich gehe nochmal auf die Frage ein zwecks Download / physikalischen Tonträger.
    Will damit aber nicht Nankerings Definition für diesen Thread aufweichen.


    WAS ist ein physikalischer Träger - und WAS ist darauf ?
    Auf einer gekauften CD, die im Werk gepresst wurde, befindet sich ( fast )
    das gleiche, als wenn man sich die CD selbst gebrannt hat ( vorausgesetzt man
    hat " 16Bit/44100Hz " - Wave Dateien verwendet.
    Bei SACD ist das natürlich ein bischen anders ;)


    Also könnte man damit sagen > Habe ich NUR diese Wave-Dateien in digitaler Form
    auf der Festplatte - und baue diese aus ..... kann ich den physikalischen Träger AUCH anfassen :D
    Dies ist nur die rein technische Sichtweise ....


    Das sich mp3 - Downloads auf Dauer durchsetzen glaube ich eher nicht.
    Es wird wahrscheinlich eine Co-Existenz der einzelnen Ton-/Datenträger sein,
    die sich immer mal wieder verschieben wird.


    Ein Download geht halt schnell - aber selbst bei einer 320er mp3
    wird die ursprüngliche Studioqaulität verfälscht.
    Eine CD mit Wave - Dateien hingegen, kommt schon sehr nahe an Studio-Quali heran.
    So wird mp3 auf Dauer vermutlich eher als " FastFood" dienen - und die CD nicht
    komplett verdrängen können.


    Aber als einzigen " wirklichen physikalischen Tonträger " sehe ich nur
    die gute alte Vinyl - Platte.
    Die kann man zur Not auch mit ner Nadel per Hand abspielen.
    Man kann den Sound regelrecht " anfassen ".
    Zudem ist die Haltbarkeit die höchste - gegenüber anderen Tonträgern.


    Zu Nankerings Philosophie für diesen Thread :
    Ich denke, er meint mit " anfassen " nicht nur das gerade erwähnte,
    sondern es muss :
    1. Offiziell und Lizensiert veröffentlicht worden sein.
    2. In einer gewissen Form erschienen sein.
    Meine damit > Also bei CD z.b. Cover, Inlay, die Hülle und alles.
    Bei Vinyl gilt hierbei das gleiche.


    Somit hat er also schon recht, dass ein Download - selbst wenns eine
    Wave auf der Festplatte ist - nicht zur ursprünglichen Philosophie des Threads passt. ;)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Zu Shattered/Everything is turning to Gold:


    Ich habe die USA-Single. Darauf steht 1978.


    Die Single war auch 1978 bereits in der US-Billboard Chart

    OK dann kann ich das auch gleich ändern - danke Dir !




    Ja korrekt - der Ursprung der Liste geht ja ca. 10 Jahre zurück, da habe ich halt die Songs plus dazugehörigen Covern usw. abgespeichert. Als ich den USB-Stcik dann letztes Jahr gemacht habe und die Tracks getaggt habe brauchte ich zwar nur noch das Frontcover, aber das sollte dann wenigstens dabei sein zur Zuordnung. Ist vielelicht auch ein Grund warum ich mich mit TV-Auftritten, Kino/DVD-VÖ und Downloadtracks erst beschäftigt habe als ich die Liste dann hier eingestellt hatte. (wobei selbst manche Downloadtracks Frontcover haben)


    Anyway ich werde es jetzt so lassen denn von ein paar schwammigen, aber nach den Regeln korrekten Auflistungen mal abgesehen (z.B. Best of the Rest, Metamorphosis) ist die Liste jetzt für mich auch abgeschlossen.
    Sofern einem noch Fehler auffallen werde ich natürlich weiterhin editieren.


    Die Thematik zum "wahren" Tonträgerformat müssen wir dann wohl wirklich an andeer Stelle angehen - da werden sich aber immer unterschiedliche Sichtweisen ergeben die von jedem Standpunkt aus irgendwo richtig sind.
    Ich könnte jetzt z.B. auch anführen das irgendwann im Stonesschaffen der VÖ von Platten Magnetbänder das wahre Tonträgerformat waren, denn das waren mal die Mastertapes von denen dann auch die Vinyls als Kopie erstellt wurden........ :D Klar aus heutiger Zeit betrachtet sind Magnetbänder eigentlich die denkbar schlechteste Variante Musik zu speichern, fast jeder hier dürfte das noch von Tonband oder Kassetten kennen.
    Anyway das ist wahrlich ein anderes Thema ...... ;)

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • OK alles editiert - Liste fertig :drums :cheers


    Jetzt gehts erstmal das schöne Wetter nutzen :drink Danke nochmals an alle fürs helfen !!!

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Die Thematik zum "wahren" Tonträgerformat müssen wir dann wohl wirklich an andeer Stelle angehen - da werden sich aber immer unterschiedliche Sichtweisen ergeben die von jedem Standpunkt aus irgendwo richtig sind.
    Ich könnte jetzt z.B. auch anführen das irgendwann im Stonesschaffen der VÖ von Platten Magnetbänder das wahre Tonträgerformat waren, denn das waren mal die Mastertapes von denen dann auch die Vinyls als Kopie erstellt wurden........ :D Klar aus heutiger Zeit betrachtet sind Magnetbänder eigentlich die denkbar schlechteste Variante Musik zu speichern, fast jeder hier dürfte das noch von Tonband oder Kassetten kennen.
    Anyway das ist wahrlich ein anderes Thema ...... ;)

    Moinsen Alder :D


    Da wir ähnlichen technischen Bildungsstand haben - und Alter, wirst Du verstehen, was ich jetzt schreibe ;)


    Das Fass mit den Magnetbändern habe ich absichtlich nicht aufgemacht.
    Sonst hätte ich den Lichtton für Cinematographen auch aufzählen müssen.


    Ich kenn mich in dem Bereich aus, wie in meinem Wohnzimmer - bin damit aufgewachsen.
    Aber .... Magnetband war so gut wie nie Erstveröffentlichungs - Medium.
    Habe heute noch jede Menge Bänder, CC´s und VHS - Tapes im Keller kühl gelagert.
    Ebenso auch noch die Abspieleinheiten für alles - nutze dies aber so gut wie gar nicht mehr.


    Ich meinte " TON " - Träger wegen der Schallplatte, weil sie der einzige
    dieser Art ist - alles weitere .... auch Magnetband, Festplatte, CD usw. sind
    " DATEN " - Träger " ;)
    Du brauchst immer Demodulatoren für Datenträger - für Vinyl nicht.
    Deswegen .....


    Mehr schreib ich jetz nicht - sonst wirds wirklich bisi Offtopic :D
    Aber Du weisst, was ich mein - Die Qualitätsfrage ist wieder ne andere.


    Für neue Listen aber müssten wir in Zukunft wirklich die VÖ der Downloads
    auch miteinbeziehen - gehört iwie zur neuen Zeit dazu.
    Für die definition DIESER Liste ist es aber genauso richtig, wie Du
    geschrieben hast ;)


    Na, dann hoffen wir mal, dass die Jungs noch paar neue Sachen machen, ne ?


    Übrigens > saubere Arbeit !


    Dank allen Beteiligten :)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Ich meinte " TON " - Träger wegen der Schallplatte, weil sie der einzige
    dieser Art ist - alles weitere .... auch Magnetband, Festplatte, CD usw. sind
    " DATEN " - Träger " ;)

    Ich glaube, dass trifft den Punkt genau. Für mich ist die Schallplatte der richtige Tonträger. Downloads ist so ein "neumodischer Schnick-Schnack". Einige Bekannte streamen sogar nur noch ihre Musik. Brrrr, mich schüttelt es! :cry

  • Falls Du noch mitlesen solltest, Nankering.


    Zu #291 Highwire:


    Highwire erschien als Vinyl-Single (mit B-Seite 2000 Light Years from Home) in den USA bereits am 1.3.1991


    https://en.wikipedia.org/wiki/Highwire_(song)


    und stieg auch bereits am 9.3. in die Billboard Hot 100 auf #94 ein.


    http://www.billboard.com/charts/hot-100/1991-03-09.


    Highwire erschien also vor dem Album Flashpoint, das erst im April 1991 erschien.


    https://en.wikipedia.org/wiki/Flashpoint_%28album%29


    [Ich nehme an, Du hast als Bezug die CD-Single Highwire (mit I just want to make to you und Play with Fire) genommen, die erst am 1.7.1991 erschien



    http://www.allmusic.com/album/highwire-mw0001013106


    und damit nach Flashpoint.]