? USA Tour Teil II 2020

  • Björnulf verlautete, dass es nächstes Jahr statt ner Australien/Japan Tour, eher ne 2. US Tour in grossen Stadien geben werde.


    Anscheinend würde zwar Australien im Frühling (Herbst dort) gut funktionieren, aber Asien etc.. Es lohne sich wohl zu wenig. Und nach der gut gebuchten US Tour sei der Markt dort besser. So schrieb er es zumindest (nicht wortwörtlich).


    Aber auch das sind nur Gerüchte

  • Ich kann nur jedem raten, sich das genau zu überlegen.

    Und ich mag jetzt gar nicht die große Miesepampel hier sein.

    Aber es ist zuletzt doch recht viel verschoben worden.

    Egal, ob Hurricans oder Erkrankungen.

    Und viele Fans haben richtig Geld in den Sand gesetzt.

    Oder konnten nicht rechtzeitig dort sein.

    Es mag unvergleichlich sein, diese Band dort zu sehen.

    Dafür beneide ich wirklich alle, die das konnten oder können.

    Aber es gibt auch ein nicht zu leugnendes Risiko hierbei.

  • Kann ich so nur unterstreichen, racoony :)


    Nicht so weit, Meta ?

    Na hömma .... USA - also das iss schon bisi `nen Stück ^^


    .... und überhaupt - DIE sollen zu uns kommen ..... nicht

    WIR zu IHNEN !

    In erster Linie sind / wären diese Konzerte ja für die

    Bevölkerung der vereinigten Staaten & Peripherie gedacht !

    Wenn die Europäer den Jungs immer nachreisen, egal wo

    sie sind, braucht es niemanden wundern, wenn sie erst gar nicht

    zu Auftritten auf` s europäische Festland kommen ;)


    Nicht zu vergessen > Umweltschutz usw., ne !?

    Macht doch keinen Sinn, wenn tausende Einzelflieger das Kerosin

    bei einem Transatlantik-Flug in die Luft schleudern

    wäre wesentlich sinnvoller, wenn ein einzelner Stones-Blechvogel zu UNS kommt :)

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Das größte Risiko sehe ich darin, sich die Zeit ohne Konzert vertreiben zu müssen........das hatte ich im April und es war erträglich;). Meine innere Stimme zitiert bei Risiken immer die Toten Hosen "...weil du nur einmal lebst...". Wenn dann noch Zweifel bestehen, fällt mir Zappa ein "...well I was born to have adventure...":saint: Aber das ist nur meine persönliche Risikobewertung.

  • Nicht so weit wie Australien und Neuseeland.....:!:Oh MO, don't let me be misunderstood....:nanker

    Jaaaaa, Europa und ganz besonders Deutschland fände ich auch gut!:daumenhoch

  • Das größte Risiko sehe ich darin, sich die Zeit ohne Konzert vertreiben zu müssen........das hatte ich im April und es war erträglich;). Meine innere Stimme zitiert bei Risiken immer die Toten Hosen "...weil du nur einmal lebst...". Wenn dann noch Zweifel bestehen, fällt mir Zappa ein "...well I was born to have adventure...":saint: Aber das ist nur meine persönliche Risikobewertung.

    Völlig okay, wenn du das so für Dich bewertest. ;)

  • Also mein Statement zu dieser Sache war jetzt

    auch nicht speziell auf Dich gemünzt, Meta. ;)

    Wollte Euch diesbezüglich nur mal einige

    Aspekte aufzeigen .....

    Klar weiss ich, dass AUS bzw. NZL weiter von Europa

    weg sind wie die USA :)

    Am besten wird wohl sein, wir warten / sehen

    erstmal wo - und ob sie überhaupt Touren.

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Mein Statement sollte Dir auch keine geographischen Schwächen unterstellen;) Peace!