Heute vor 40 Jahren wurde John Lennon getötet ...

  • Ein trauriges Datum jährt sich heute nach 40 Jahren.


    Ich war damals noch Schülerin. Und ich liebte die Stones.

    Meine Banknachbarin Claudia war Beatles-Fan.

    Wir mochten uns, waren aber nicht befreundet.

    Als die Nachricht damals über das Fernsehen kam, war das irgendwie nicht real.

    Es wurde nicht geweint. Es war zu unwirklich.

    Aber der Tag verlief sehr schweigsam und irgendwie bedrückt.

    In meiner Familie wurde gar nicht darüber geredet. Zu konservativ alle.

    Die Medien brachten zwar Sondersendungen, aber mit heute ist das keinesfalls vergleichbar.

    Über Wochen hinweg hielt sich „das Thema“. Die Ermordung.

    Im Fernsehen. Und in den Zeitungen.

    Claudia wurde zunehmend ruhiger, abwesender. Verließ dann die Schule.

    Ich weiß nicht, ob es was damit zu tun hatte, aber ich denke schon.

    Zumindest unterbewußt.


    In welcher Lebenssituation wart Ihr damals? Erinnert Ihr Euch? Bestimmt.

    Nicht auszudenken, was heute für ein Medienrummel wäre.

  • racoony

    Changed the title of the thread from “Heute vor 40 Jahre wurde John Lennon getötet ...” to “Heute vor 40 Jahren wurde John Lennon getötet ...”.
  • Auch für mich ein Datum das ich nicht vergessen werde.

    Bei mir lief es ähnlich ab wie bei Dir.

    Auch ich war Schüler und erfuhr von der Nachricht morgens vor dem Unterricht (ich kam wie immer fast zu spät) von einer Mitschülerin die Beatles Fan war, ich sah das schon Tränen bei ihr geflossen waren.;(

    Es gab wenige richtige Musikfans in unserer Klasse (4-6 Schüler), viele hörten einfach nur unbeteiligt Radio - wir beide gehörten zu dieser kleinen Gruppe die sich mit Songs & Bands beschäftigten und spontan umarmten wir uns kurz nachdem sie mir die Schocknachricht erzählt hatte. Wir beide waren über die Schul-Jahre gute Freunde geworden ohne allerdings z.B. jemals ein Paar zu werden. Heute sehen wir uns beide nur alle paar Jahre mal, aber wir sind auch wenn der Kontakt ziemlich abriss, immer noch musikalisch "beieinander".

    Eine Art Beklemmung machte sich damals breit unter uns und das blieb ähnlich wie bei racoony noch etliche Wochen so, mal mehr mal weniger intensiv.

    Natürlich verfolgte man dann so gut es ging die Sondersendungen, neuen Erkenntnisse zu Mark Chapman usw.

    Ich werde heute eine CD einwerfen als Erinnerung an einen der größten Künstler der je gelebt hat :thumbup:


    R.I.P. John Winston Lennon

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22

    Edited once, last by Nankering ().

  • Ja, genau, die diversen Gesuche des Mark Chapman.

    Darüber wird/wurde dann natürlich immer wieder berichtet.

    Alle Jahre wieder, versucht er vorzeitig entlassen zu werden.

    Geklappt hat es bislang nicht.

  • Danke racoony, dass Du das Thema gestartet hast :)


    Ich wollte ursprünglich schon selbst was dazu schreiben, befürchtete

    jedoch, dass das wieder Text-Längenmässig ausarten würde/müsste, um

    begreiflich zu erscheinen ;)


    Bei mir ist das nämlich ein bischen anders gelaufen, wie bei den meisten

    von euch - die Geschichte dazu ist relativ komplex.

    Diese hier niederzuschreiben wird wahrscheinlich den Rahmen des Threads sprengen !


    Jedenfalls ist der 08.12.1980 ein besonderes Datum für mich

    jedes Jahr ..... seit unglaublichen 40 Jahren nun schon.

    Ohne diesen Tag - so tragisch er auch war - weis ich nicht, ob ich jemals bei den Stones

    gelandet wäre - und letztenendes auch in diesem Forum hier .....


    Im Sommer 1980 hatte ich mir meine ersten Vinyls zugelegt,

    die mit den Beatles zu tun hatten.

    Das erste waren das Album McCartney II und die Single Coming Up.

    Die Single hatte ich sogar doppelt gekauft - um eine davon als ungespielt zu archivieren.

    Im Herbst 1980 dann die Single ( Just like ) Starting Over von John Lennon.

    Ich war damals 12 Jahre alt und kaufte noch etwas queerbeet und orientierungslos.

    Da war so ziemlich alles mit dabei ..... aber diese beiden Sachen waren für

    mich am Start dieses neuen Jahrzehnts etwas ganz anderes, als das bisherige.

    Erinnerten diese mich doch an einige Sachen, die ich als Kind von verschiedenen

    Verwandten musikmässig als Single - oder in Form einer CompactCassette

    im Laufe der 1970er Jahre `geerbt` hatte ....

    Dies waren allesamt Goodies, die noch aus den 1960ern stammten.

    Da war auch eine ca. 20 min. lange Werbekassette dabei - sie war unbeschriftet

    und hatte nur einen kleinen Aufkleber mit dem Symbol der Firma darauf.

    Die wurde Ende der 60er gleich zusammen mit einen Philips-Abspielgerät an

    die Einkauf-Chefs grosser Handelsketten `verschenkt` ;)

    Auf der Vorderseite war Werbung für ein Haar-Shampoo in Form eines kleinen

    Hörspiels - hinterlegt mit Einblendungen des Titels `Can`t Buy Me Love`.

    Auf der Rückseite waren vier Titel im ganzen zu hören :

    I Feel Fine

    Can`t Buy Me Love

    Ticket To Ride

    Rock and Roll Music


    Wie ich erst Jahre später feststellte, stammten diese allesamt von einem

    bestimmten Beatles-Sampler ..... dies deshalb, weil es

    Soundmässig ( Duophonic-2Channel-Mono ) und Inhaltsmässig stimmte.

    Ich schätze die Cassette und den Philips-Player mal auf Ende der 60er produziert.

    Beides ` riss ich mir ` also ca. 1973 ( da war ich 5 ) von meinem Einkäufer-Ops

    ` unter den Nagel ` - besorgte mir noch ein Netzteil für den Player ( ja, Leute .... das Ding hatte noch nicht mal ein Netzteil und NUR Play & FastForward ) und

    dudelte die Rückseite der Cassette den ganzen Tag rauf und runter.

    WER da sang - und wie die Titel hiessen, wusste ich damals 1973 noch nicht - das

    Teil war ja komplett unbeschriftet !

    DAS fand ich erst im Sommer 1980 heraus, als ich die McCartney und Lennon-Sachen kaufte .... und daraufhin das ` Rote ` Beatles-Album 1962-1966 !

    Ich staunte damals dieswegen nicht schlecht - muss ich sagen :)

    Also gleich zum Platten-Dealer gehetzt .... und das Teil nochmal geholt, um es

    als ungespielt ( Mint ) zu archivieren ;)

    Warum ?

    Weil das Doppel-Album damals als Sonderausgabe in rotem, transparenten

    Vinyl gepresst war ....

    Die Sticky Fingers Carnaby-Street Ausgabe erinnert mich gerade wieder sehr stark daran !


    Allerdings waren wir damals im Jahre 1980 .....


    So war eigentlich alles bestens - und ich weiss heute nicht bestimmt, ob ich

    mich weiterhin SO intensiv auf eine bestimmte Band eingeschossen hätte - wäre nicht der 08.12.1980 gewesen.


    An diesem Tage wurde ich um 6 Uhr morgens geweckt mit der Message :

    ` John Lennon wurde erschossen ` !

    NICHT von einem Radio-Wecker, sondern von meiner Mum, die mich gerne

    mal mit so Schock-Nachrichten aus dem Schlaf holte - um mich wachzukriegen :)


    Nachfolgend nahm ich dieser Tage alles auf Tape auf .... Radio/TV - Nachrichten,

    Dokus, Nachrufe, Filme - alles was kam über die Beatles und Lennon.

    Wahnsinn, was einem damals an Material über diese Band schlagartig offeriert wurde !

    Bücher, Biographien usw. usf. .....

    Ich war fasziniert von dieser Käfer-Band !


    Ein Jahr später hielt ich in meiner Klasse ein revolutionäres 2h - Referat über die Beatles, das tagelang Schulgespräch war :)


    Wer sich aber intensiver mit den Beatles beschäftigt, stösst zwangweise auch auf

    die Rolling Stones !

    Das war bei mir spätestens auch 1982 so .....

    Ich hatte damals so alles an Beatles-Longplayern zuhause ..... und bekannterweise ist das Beatles-Material ja ( durch die Trennung 1970 ) begrenzt !


    Als die Rolling Stones dann 1982 nach Deutschland kamen, gab es einige

    Berichte in den Medien - unter anderem auch ein kurzes

    Filmchen zu deren Ankunft in München :D

    In diesem flogen dann zwei angetrunkene, total verkommene Subjekte mit Struwel-Frisuren, Ohrringen und Kippen im Mundwinkel aus dem gerade angekommenden Tourbus und fragten :

    ` Wo zur Hölle sind wir hier ? `


    Es stellte sich heraus, diese Herren waren ein Herr Kies Ritschad und ein gewisser

    Ronieh Whud :D


    ..... wollt ihr mehr ?

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • was fragst du überhaupt - hau rein :tumbup :nanker

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22

  • Gerne doch ..... muss das Gedanklich nur erstmal ein bischen

    ordnen - und dann zu Text bringen.

    Denn da gibt es viele kleine Geschichten dazu ;)


    EINE davon war die mit meinem Schulbus-Fahrer :

    Eines Tages ( nach meinem, im letzten Post beschrieben Beatles-Referat )

    stieg ich früh morgens um zwanzig nach sieben wie üblich in

    den relativ komfortablen Reisebus - der für die Gegend als Schulbus

    diente ..... und alle in unserem Umkreis so nach und nach einsammelte.


    Der Fahrer grinste mich an : ` Ah, der Beatles-Mann ..... heute hab`

    ich was besonderes für Dich in die Stereo-Anlage eingelegt ` :D


    Ich dachte - naja, nagut ..... dann schaun wir mal :)


    Diese Stereo-Anlage war relativ gut für die frühen 80er Jahre.

    Sie war im ganzen Bus bestens in Stereo hörbar - und meistens

    lief morgens die ganze Fahrt lang irgendein Radio-Sender

    leise als Hintergrundmusik, während wir den Bus zerlegten :D


    An diesem Morgen war das anders ..... als die ersten Riffs

    mit voller Lautstärke durch die Reihen dröhnten .....

    Als wir angekommen waren fragte ich den Fahrer :

    ` Was für ein geiler Scheiss war das denn bitte ? `

    ` Sprich - oder ich töte ! ` :)


    Der Fahrer grinste und sagte dann :

    DAS waren die Rolling Stones mein Junge - HIER schau mal,

    ` STILL LIVE ` heisst das Teil ..... und zeigte mir die Cassetten-Hülle.

    Ich wusste also, was ich auf meiner nächsten Shopping-Tour

    als erstes machen würde ..... ;)



    Kennt jemand diese YT-Seite schon ?

    Ist relativ neu und da liegt jede Menge Material in

    hochauflösender Video und Audio-Qualität rum.

    NICHT nur von den Stones - aber auch ..... und VIEL :)

    Fast wie Weihnachten ^^


    https://www.youtube.com/playli…IZQWTsWgbGQOZ1uLM91kSCLLz


    Was wollt ihr als nächstes lesen ?


    Warum mein Dad 1972 meinen Plattenspieler aus dem Fenster schmiss .....


    oder


    Warum ich 1982 geschlagene 4 Stunden mit Tony Sanchez auf der

    Toilette vom McDonalds war .....


    :?:

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Natürlich chronologisch weitermachen :cheese :thumbup:

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18 - M 05/06/22 - Mailand 21/06/22 - B 03/08/22

  • Schlimm so sterben zu müssen, beklemmend Foto John Lennon, wie er Fan Autorgramm gibt, der ihn dann tötet und die zerstörte Brille.


    R.I.P. John Lennon ;(