50 Jahre On Tour - Die Livegeschichte der Rolling Stones

  • die sachkundigen Anmerkungen von Sebatian hier im Treff lese ich mit großem Vergnügen.
    Schöne Idee die Vermarktung erst einmal selbst zu übernehmen und dabei die Rechte nicht abzugeben.
    Gut gemacht Sebastian....freue mich auf mein erstes E-Book.

  • Ich bin auch bisher ohne E-Book ausgekommen, aber bei so einem Fanprojekt mach ich gern mal eine Ausnahme und dann noch für 5 €.......ist quasi geschenkt. :thumbup:
    Als Dummie hab ich da aber mal so einige Fragen ;) Wenn ich das richtig verstanden habe dann ist das jetzt also erstmal ein Hörbuch. Da stellt sich dann doch gleich mal die Frage wer der Sprecher/Leser ist der dort zu hören ist - bist Du das persöhnlich oder hat jemand anderes den Text gelesen ?
    Ich würd auch gern noch paar weitere Fragen stellen möchte aber nicht das im Vorfeld eventuell zu viel verraten wird und das Interesse bei einigen Fans hier dazu nachläßt. Also antworte nur wenn das kein Problem für Dich ist :thumbup:


    Edit: :dandepatsch Hab da wohl was durcheinandergebracht. E-Book = elektronisches Buch, also kein Hörbuch - diese Frage hätte sich dann ja erledigt ;)


    STONES FOREVER Nankering

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

    Edited once, last by Nankering ().

  • Hallo Nankering,


    das eBook ist identisch mit einem normalen Buch :-). Zur besseren Einordnung der Leseprobe habe ich das Inhaltsverzeichnis hochgeladen, die Seitenangaben spielen allerdings keine Rolle (beim eBook sowieso nicht) und beziehen sich auf Din A4-Manuskriptseiten. Eine Printausgabe hätte ca. 320 Seiten :)

  • Oh ja das Inhaltsverzeichnis macht schon mal Appetit :thumbsup: Als Printausgabe 320 Seiten ist dann ja auch kein kleines Werk - tolle Leistung finde ich.


    Möchte mich auf diesem Wege auch noch gleich für das Promoplakat bedanken das mir der Postmann gebracht hat :thumbup:


    STONES FOREVER Nankering

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • Meinen Respekt und Glückwunsch zu diesem Projekt!!! Ich hoffe, dass ihm der verdiente Erfolg beschieden ist. :thumbup:


    Die "Promo-Ausgabe" ;) habe ich mir schon mal ausgedruckt. Da werde ich mir wohl noch so'n e-Book-Lesedings kaufen müssen.... :readit

    "How long can we go on? Forever. We`ll let you know when we keel over." KR

  • Oh ja das Inhaltsverzeichnis macht schon mal Appetit :thumbsup: Als Printausgabe 320 Seiten ist dann ja auch kein kleines Werk - tolle Leistung finde ich.

    Ja, finde ich auch Sebastian, hatte Zeit zum lesen. Mache mit bei dem Kauf. ;) Wie bist Du drauf gekommen es zu schreiben würde mich interessieren?

  • Eine sehr interessante Frage Brianke,


    ich fand Steve Applefords The Rolling Stones: Die Story zu allen Songs packender als viele andere Biografien, die manchmal dieselben Storys und Geschichten recycelt haben. Als mir vor fünf Jahren erstmals die Idee zu einem solchen Projekt kam, konnte ich nur schwer glauben, dass es keine Darstellung der Livekarriere der Stones in einem zusammenfassenden Überblick gab... Einzelne Tourbeschreibungen wie Stanley Booths "Tanz mit dem Teufel" zur ´69-Tour oder Nick Caves Erinnerungen an die Europatour ´73 fand ich authentisch und spannend, aber es waren letzten Endes Momentaufnahmen... Gerade in den letzten Jahren wurde die Quellenlage immer besser - u.a. Ron Wood & Keith Richards veröffentlichten ihre Biografien - und so schien mir ein solches Projekt zunehmend realisierbarer. Und da wäre da noch Mick Taylor... Mittlerweile ist er durch YouTube wieder etwas bekannter, aber noch vor zehn Jahren kannte ihn kaum jemand, geschweige denn die grandiosen Livemitschnitte aus der kreativen Hochphase der Band. Tja, irgendwann fängst du dann an und auf einmal merkst du, dass dieses Projekt eigentlich viel zu groß ist. Doch zu diesem Zeitpunkt hatte mich das Thema dann bereits zu sehr gepackt :)

    Fan des Golden-Stone-Age (1969-1974)

  • Tja, irgendwann fängst du dann an und auf einmal merkst du, dass dieses Projekt eigentlich viel zu groß ist.

    Da kann ich Dich gut verstehen Sebastian, aber alle Achtung, daß Du dazu den Mut hattest und die Ausdauer! :)

    konnte ich nur schwer glauben, dass es keine Darstellung der Livekarriere der Stones in einem zusammenfassenden Überblick gab.

    ....und hat man dann diese Idee, ist man auch so besessen, sie umzusetzen....



    Ganz herzlichen Dank für die nette Erklärung... ;)