Their Satanic Majesties Request - 50th Anniversary

  • Zum 50. Jahrestag von "Their Satanic Majesties Request" veröffentlicht ABKCO am 22.9. ein 4-Box-Set mit Vinyl-Versionen (sowohl Mono als auch Stereo) und CD-Versionen (ebenfalls sowohl Mono als auch Stereo), dazu noch ein 20-seitiges Booklet.


    http://www.billboard.com/artic…ars-from-home-lyric-video


    Das Set ist bereits bei Amazon vorbestellbar.


    Schade allerdings, daß keine der vielen existenten Alternativversionen der einzelnen Stücke mit veröffentlicht wird.

  • Das Datum der Veröffentlichung ist ja geschickt gewählt. Da greift die Firma ABKCO nochmal schnell Geld ab, bevor eine Woche später die Stones-Sachen auf den Markt kommen. Ich muß da noch genau drüber nachdenken, ob ich mir das Teil zulegen werde.

  • hat sich jemand die hier schon gekauft ?
    Their Satanic Majesties Request 50th Anniversary (180g) (Limited-Handnumbered-Edition w/ Restored Original Lenticular Cover)

    weiss man auf wieviele Exemplare die lim. ist ?
    ich habe ja die Original mit 3D Cover und irgendwo hatte ich gelesen, das man das Mastermaterial zum 3D Cover damals zerstört hätte und von daher es nicht nicht mehr möglich wäre dieses herzustellen.
    wie kommt dann bei dieser 50th ein Restored Original Cover zustande ?


  • ..... ich habe ja die Original mit 3D Cover und irgendwo hatte ich gelesen, das man das Mastermaterial zum 3D Cover damals zerstört hätte und von daher es nicht nicht mehr möglich wäre dieses herzustellen.
    Wie kommt dann bei dieser 50th ein Restored Original Cover zustande ?


    Hast Du eine Info, wann dieses Mastermaterial zerstört worden sein soll ? Jahr etc. mein ich .....
    Ich hab meine Vinyl Anfangs der 1980er - Jahre gekauft - Da gab´s noch ein vollwertiges 3D - Cover :think

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )

  • Ich besitze die USA -Pressung von 1967 und auch die 50 Anniversary Edit. Und konnte auf den ersten Blick keine großen Veränderungen beim 3D-Bild feststellen. Bei der neuen Ausgabe sind die Farben kräftiger. Das kann aber vielleicht auch mit dem Alter der Originalplatte zusammenhängen? ?(

    "How long can we go on? Forever. We`ll let you know when we keel over." KR

  • Auch wenn ich kein Vinylexperte bin und auch keine der LPs habe - die Vorlagen für das 3D Cover sollen definitiv zerstört worden sein.
    Wenn ich wieder zu Hause bin gucke ich mal wo ich das gelesen habe und poste es dann hier.

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • OK hier der Text von Wikipedia :


    Die Erstpressung von Their Satanic Majesties Request wurde mit einem 3D-Cover ausgeliefert, das eine Aufnahme des britischen Fotografen Michael Cooper der bereits das Sgt. Pepper’s Lonely Hearts Club Band-Cover fotografiert hatte, zeigt.
    Die große Neuerung war die Verwendung eines Lentikulardrucks zur Erzeugung eines Linsenrasterbilds das zwei Bilder der Band enthält und dadurch eine Tiefenwirkung hervorruft.
    Das Cover konnte nur in einem New Yorker Studio produziert werden und kostete angeblich einen Dollar pro Stück. Es sollen nur 500 dieser mit Acrylsäure beschichteten 3D-Cover hergestellt worden sein.

    Aufgrund der hohen Produktionskosten wurde das 3D-Foto sehr bald verkleinert und mit einem blau-weißen Schmuckrahmen umgeben.

    Für die deutsche Erstveröffentlichung im Januar 1968 wurden das Vinyl in Deutschland gepresst, das 3D-Cover aber aus England importiert.
    Später ersetzte man das 3D-Bild durch ein einfaches Foto.

    In den 1980er Jahren wurde das Album als limitierte Edition mit dem Lentikular-Cover wiederveröffentlicht. Die Original-Master-Materialien wurden dann zerstört, so dass das Cover nie wieder reproduziert werden kann.


    Vermutlich wurde jetzt wieder eine Möglichkeit geschaffen das 3D-Coverbild irgendwie neu zu reproduzieren - unter zu Hilfenahme welcher Vorlage auch immer :think

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • In den 1980er Jahren wurde das Album als limitierte Edition mit dem Lentikular-Cover wiederveröffentlicht. Die Original-Master-Materialien wurden dann zerstört, so dass das Cover nie wieder reproduziert werden kan


    Von einer limitierten Edition habe ich noch nie was gehört. Anfang der 80er hat die Britische DECCA im Lager einen Restbestand der 3D-Bilder gefunden und kurzentschlossen auf Cover der Nachpressungen geklebt. Auch in Holland tauchten diese auf.
    Ich habe auch eine deutsche DECCA-Pressung mit diesem britischen Cover und deutscher, weißer Innenhülle von 1981. Diese Version ist hier so etwa 1982 erschienen. Stückzahlen der britischen und auch deutschen Pressungen sind bisher nicht bekannt.
    Meines Wissens wurden die damals einfach so rausgehauen. Von limitiert war da kein Hinweis.


    Somit sei es dann dahin gestellt, ob das Master-Material erst in den 80ern zerstört wurde. Ich denke wenn es überhaupt zerstört wurde, dann weitaus früher.

  • Wie schon geschrieben, ich hab von Vinyls keine Ahnung. Wollte nur das was ich zu der These (zerstören) gelesen hatte hier posten.
    Wikipedia ist ja immer noch ein Lexikon in dem quasi jeder was schreiben kann - das geschriebene dort stimmt ja sicher auch meistens - muß aber nicht zwangsläufig immer stimmen ;)

    STONES FOREVER nankering_hsv_avatar.pngNankering


    B 13/08/90 - B 17/08/95 - HH 30/08/98 - HH 24/07/03 - HH 15/08/07 - Hyde Park 06/07/13 - Pinkpop 07/06/14 - B 10/06/14 - HH 09/09/17 - Amsterdam 30/09/17 - Stockholm 12/10/17 - Edinburgh 09/06/18 - B 22/06/18

  • ..... Anfang der 80er hat die Britische DECCA im Lager einen Restbestand der 3D-Bilder gefunden und kurzentschlossen auf Cover der Nachpressungen geklebt. Auch in Holland tauchten diese auf.
    Ich habe auch eine deutsche DECCA-Pressung mit diesem britischen Cover und deutscher, weißer Innenhülle von 1981. Diese Version ist hier so etwa 1982 erschienen. Stückzahlen der britischen und auch deutschen Pressungen sind bisher nicht bekannt.
    Meines Wissens wurden die damals einfach so rausgehauen. Von limitiert war da kein Hinweis.


    Das dürfte genau hinkommen mit meiner Version - 1982 kann gut sein, ja !
    Das Ding stand damals einfach so im Regal meines Vinyl - Dealers ..... unter all den anderen Stones - Scheiben.
    Kostete damals (glaub ich) nicht viel mehr, als die " normalen " Ausgaben - und war auch nicht besonders deklariert als Edition o.Ä.
    Das ganze ist etwas schwerer - und vor allem dicker als die normalen Ausgaben.
    Das 3D - Pic selbst ist leicht gewölbt und paar Millimeter dick - dreht man es in verschiedene Richtungen, drehen sich die Köpfe der Jungs :
    Vom Frontalblick auf die Kamera - wechselt dann die Blickrichtung zueinander - d.h. > Sie schauen sich gegenseitig an.


    Ich denke, mit neuer Technik dürfte so eine Reproduktion heutzutage kein grosses Hindernis mehr darstellen.
    Im Prinzip braucht man nur die zwei Original - Fotos wieder hernehmen ;)


    Danke für Eure Recherchen zu dem Thema - sehr interessant :thumbup:

    npbanner.jpg
    » Alle Tage sind zwar gleich lang, aber unterschiedlich breit . «
    ( Wolfgang Neuss )